3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Joghurtkrüstchen mit Kürbiskernen


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 240 g Wasser
  • 25 g Hefe
  • 350 g Weizenmehl
  • 200-250 g Dinkelmehl
  • 150 g Grichischer Joghurt, oder alternativ normalen Joghurt
  • 2 TL Salz
  • 1,5 TL Honig
  • 1 geh. TL Backmalz
  • 2 EL weißer Balsamico, alternativ normaler Balsamico
  • 5ü g Kürbiskerne
  • 6
    2h 40min
    Zubereitung 1h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Das Wasser und die Hefe 3 Minuten bei 37 Grad Stufe 1 "vermischen" lassen

    2. Die Restlichen Zutaten hinzufügen und 4 Minuten auf der Knetstufe knetenlassen.

    3. Den Teig 1 1/2 Stunden an einem wamen Ort gehen lassen.

    4. Der Teig ist jenachdem wieviel Mehl hinzugefügt wurde etwas klebrig und lässt sich nicht gut kneten. Aber das ist kein Problem, der Teig kann direktin eine gefettete, bemehlte Brotform mit Deckel gegeben werden (Ich verwände den Ultra von Tupper).

    5. Die Brotform mit Deckel in den kalten Backofen auf die unterste Schiene stellen.

    6. 240 Grad Ober und Unterhitze einstellen

    7. Das Brot ca 55 Minuten mit Deckel backen. Eventuell nach ablauf der Zeit nochmals 5-10 Minuten ohne Deckel backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Doch die "viele" Hefe wird der Teig sehr Luftig und ist daher auch super für kleine Kinder geeignet.

 

Der Teig der am Messer hängt geht gut ab, wenn man mehrmals den Turbo anstellt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren