3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelbrot vom Blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1000 g Mehl
  • 1 Liter Wasser
  • 200 g Kartoffelpüreepulver
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • Olivenöl
  • Rosmarin
  • evtl. Oregano
5

Zubereitung

    Hefeteig erstellen
  1. 500 g Mehl, 1/2 Liter Wasser, 100 g Kartoffelpüreepulver, 1/2 EL Salz, 1/2 EL Zucker und 1 Pck. Trockenhefe in den Mixtopf geben und zunächst bei Stufe 4 ca. 20 Sekunden vermischen. Anschließend 2,5 Minuten lang kneten (Dough mode). Teig mit Hilfe des Spatels aus dem Mixtopf nehmen und in eine große Schüssel (z. B. Hefeteigschüssel von Tupperware) umfüllen. 

     

  2. Den vorherigen Zubereitungsschritt mit derselben Menge an Zutaten wiederholen und den Teig ebenfalls in die Schüssel dazu geben (ggf. mit den Händen noch etwas nachkneten, sodass ein schöner Hefeteig entsteht). Das Ganze abgedeckt ca. 3 Stunden im Kühlschrank/in einem kühlen Raum ruhen lassen.

     

  3. Der komplette Teig wird auf einem gefetteten Backblech (am besten ein etwas tieferes) ausgerollt, mit einem Kochlöffel Löcher in den Teig gedrückt und mit Olivenöl bepinselt (Löcher sollen mit Öl gefüllt sein).

     

  4. Den eingeölten Teit mit Salz und Rosmarin (evtl. auch etwas Oregano) bestreuen und im Backofen zunächst ca. 10 Minuten bei 200° C (Umluft) und danach 20 bis 25 Minuten bei 175° C (Umluft) backen (bis die gewünschte Bräune des Brotes erreicht ist). 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man könnte auch die Hälfte des Wassers durch Weißbier ersetzen, was dem Kartoffelbrot einen "würzigeren" Geschmack verleiht. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • karin1509:...

    Verfasst von Seemoewe am 19. September 2017 - 22:49.

    karin1509:
    Ich reibe ins Brot oft einfach nur gekochte Kartoffeln vom Vortag rein. Schmeckt lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hexemädchen: Kann ich anstelle des...

    Verfasst von karin1509 am 19. September 2017 - 22:30.

    Hexemädchen: Kann ich anstelle des Kartoffelpüreepulvers auch selbst gekochtes Kartoffelpüree nehmen? Ich mag diese Fertigprodukte nicht. Hat da schon jemand Erfahrung? Das Rezept liest sich gut und probiere es gerne aus. Nun bin ich gespannt, ob das schon jemand mit Kartoffelstampf/Püree gemacht hat.

    Funktioniert nicht..... is zu "feucht"

    ◇★◇ Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen. ◇★◇

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Kartoffelbrot-Rezept reichte bei mir locker...

    Verfasst von monheim55 am 28. Januar 2017 - 21:53.

    Das Kartoffelbrot-Rezept reichte bei mir locker für 2 Bleche. Habe den Teig noch kurz auf dem Blech gehen lassen ... ist bei allen sehr gut angekommen.

    Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das Brot unfassbar

    Verfasst von Banananna am 18. Juli 2016 - 15:43.

    Ich finde das Brot unfassbar lecker. Wir machen das immer beim grillen. Super einfach!

    Da wir lieber Zwiebelbrot mögen, mache ich hier immer eine Hand voll geröstete Zwiebel rein. Zusätzlich nehmen wir eine flache kleine Auslaufform und haben somit kleinere Stücke. Hier passt immer eine Menge (500g) rein.

    Schmeckt super und macht unheimlich satt! Der absolute Renner immer! Big Smile Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich anstelle des

    Verfasst von Hexemädchen am 16. Juni 2016 - 17:46.

    Kann ich anstelle des Kartoffelpüreepulvers auch selbst gekochtes Kartoffelpüree nehmen? Ich mag diese Fertigprodukte nicht. Hat da schon jemand Erfahrung? Das Rezept liest sich gut und probiere es gerne aus. Nun bin ich gespannt, ob das schon jemand mit Kartoffelstampf/Püree gemacht hat.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab ich am Wochenende

    Verfasst von regina_wagner1980 am 21. März 2016 - 14:47.

    hab ich am Wochenende gabacken - sehr lecker. Ich hab Pizzagewürz verwendet - mmh

    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bestes Brot ever . Schnell

    Verfasst von fine186 am 19. Februar 2016 - 14:56.

    Bestes Brot ever .

    Schnell gemacht und super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist der Hammer.  Ich

    Verfasst von lelamist am 5. Oktober 2015 - 00:34.

    Das Brot ist der Hammer.  Ich hatte es sogar die ganze Nacht im Kühlschrank,  hat super funktioniert! Dankeschön tmrc_emoticons.-D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Brot am

    Verfasst von cape am 4. August 2015 - 01:15.

    Hallo,

    habe das Brot am Wochenende gebacken und wie empfohlen die Hälfte Wasser durch Weißbier ersetzt.

    Es ist ganz locker und saftig geworden.  Alle Gäste waren begeistert.

    Werde es wieder backen. 

    Grüße Kerstin 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Brot als Beilage zum

    Verfasst von Wina1965 am 28. Juni 2015 - 16:06.

    Habe das Brot als Beilage zum Grillen nach Rezept gemacht. Es war der absolute Hit, alle waren begeistert. Von mir für Dich 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Mega lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Kartoffelbrot

    Verfasst von sternchen1608 am 23. Juni 2015 - 09:05.

    Habe das Kartoffelbrot gestern gemacht. Es ging schnell in der Zubereitung (auch wenn ich es nur 1,5h im Kühlschrank hatte). Konnte es dann gar nicht abwarten, bis es richtig abgekühlt war und musste zum Abendbrot gleich probieren. Die Butter ist noch halb geschmolzen und frischen Schnittlauch drauf...einfach himmlisch!!

    Das wirds jetzt öfters geben. Cooking 7  Vielen Dank für dieses leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein vom Kartoffelpüreepulver

    Verfasst von domina123 am 15. Juni 2015 - 13:59.

    Nein vom Kartoffelpüreepulver hab ich keine bestimmte Marke hergenommen... Gutes Gelingen! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker - habe

    Verfasst von Frau Böller am 7. Juni 2015 - 21:09.

    Sehr lecker - habe getrocknete Tomaten mit in den Teig gegeben - beim nächsten Mal brösele ich noch Schafskäse mit rein! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich sehr gut an.

    Verfasst von kallirike am 5. Juni 2015 - 23:03.

    Das hört sich sehr gut an. Vor allem, wenn man variieren kann. Kann ich normales Püreepulver nehmen, oder eine bestimmte Marke? Ich werde es bald ausprobieren und dann gibts auch sicher Sterne tmrc_emoticons.)  Bin gespannt und freue mich drauf...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache das Rezept schon

    Verfasst von Swobi am 4. Juni 2015 - 10:21.

    Ich mache das Rezept schon seit Jahren - früher noch ohne TM. Ich mache immer unterschiedliche Toppings. Pizzagewürz, Rosmarin etc. Wenn ich das Brot als Beilage zu einem Salat mache, gebe ich sehr klein geschnittene Salamischeibchen,  Schinken, getrocknete Tomaten etc bereits in den Teig. 

    Die perfekte Beilage zum Grillen, da man es schon Stunden vorher zubereiten muss. Nur noch in den Ofen und man hat Zeit für andere Dinge...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können