3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kerniges Buttermilchbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 500 g Buttermilch
  • 2 Päckchen Trockenhefe, (oder 1 Würfel)
  • 1 Päckchen Natursauerteig, (75g)
  • 1 EL Honig
  • 200 g Weizenmehl Typ 550
  • 250 g Roggenschrot, (erhältlich z.B. im DM)
  • 250 g Roggenmehl Typ 1150
  • 1 EL Salz
  • 50 g Haferflocken
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Buttermilch, Hefe, Sauerteig und Honig in den Mixtopf geben und 3 Min./37°/Stufe 2 verrühren.

  2. Mehlsorten, Roggenschrot, Salz und 25g (!) Haferflocken hinzugeben und 5 Min./Dough mode zu einem klebrigen Teig kneten.

    Im Mixtopf oder einer geölten Schüssel 1 Stunde gehen lassen.

  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Laib formen

    Dabei bitte nicht zu viel Mehl in den Teig einarbeiten. Außen darf der Laib aber bemehlt sein.

    Den Brotlaib in einen gefetteten Bräter oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und weitere 30-45 Minuten gehen lassen.

  4. Den Backofen rechtzeitig auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Das Brot mit Wasser bepinseln, mit den restlichen Haferflocken bestreuen, einschneiden und in den Ofen geben.

    Nach etwa 25 Minuten die Temperatur auf 180°C reduzieren und in etwa 45 Minuten fertig backen.

     

    Während der Backzeit immer wieder in den Ofen Wasser sprühen (z.B. mit einem Blumenbestäuber), alternativ eine Schale Wasser in den Ofen stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Mehl könnt Ihr natürlich auch variieren ebenso den Schrot.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Roggenschrot von DM ist

    Verfasst von KleineKüchenfee22 am 13. Juli 2014 - 18:42.

    Der Roggenschrot von DM ist von "Bio-Zentrale" er steht bei uns in AN in dem Regal mit den ganzen bio-lebensmitteln (alnatura,...)  tmrc_emoticons.)

    schade, dass dein Brot nicht aufgegangen ist  tmrc_emoticons.((

     

    hat es vllt einen Zug bekommen? Das ist mir schon mal passiert, weil ich meistens das Fenster in der Küche gekippt habe   Big Smile

    ich hoffe, dein nächster Versuch klappt  tmrc_emoticons.) Cooking 7

    liebe Grüße <3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr gut! Den

    Verfasst von Ritterin50 am 13. Juli 2014 - 18:18.

    Geschmacklich sehr gut! Den Roggenschrot habe ich bei DM nicht gefunden. Also wurde die alte Mühle meiner Krups Küchenmaschine mal wieder eingesetzt. Leider ist der Teig aber nicht aufgegangen. Ich werde aber sicher nochmal einen Versuch starten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Danke fürs

    Verfasst von muckelmama am 19. Juni 2014 - 15:59.

    Sehr lecker! Danke fürs Rezept! Habe den Roggenschrot, dank Thermi tmrc_emoticons.;-) selbst gemahlen! 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können