3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kleines Malzkrüstchen


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Kleines Malzkrüstchen

  • 200 g Malzbier
  • 110 g Wasser
  • 15 g Hefe, frisch
  • 75 g Weizenmehl, 405
  • 50 g Roggenmehl, 1150
  • 350 g Weizenmehl, 1050
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backmalz, selbst gemacht
  • 6
    1h 4min
    Zubereitung 1h 4min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Malzbier, Wasser (100 g) und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min/37°/Stufe 2 verrühren.
    Restliche Zutaten dazu und 4 Min/Knetstufe. Sollte der Teig zu krümelig/trocken sein, ruhig noch das restliche Wasser dazu geben.
    Teig in eine Schüssel geben und mit Deckel ca. 1 Stunde gehen lassen.
    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mehrfach falten, zu einem Laib formen und in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben (Kasten-Ultra, kleiner Ofenmeister, etc). Einschneiden und mit Deckel in den kalten Ofen geben.
    Das Brot 50 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze backen.
    Wer keine Form mit Deckel hat, backt das Brot bei ca. 200°C. Bitte beobachten, jeder Ofen backt anders.
10
11

Tipp

Wer kein selbst gemachtes Backmalz hat, lässt es einfach weg 😉.
Ich mache mein Backmalz immer nach dem Rezept von Ikors.

Wer eine Ultra von Tupper benutzt, bitte deren Anwendungsempfehlung befolgen. Nur in den kalten Ofen, wenn Euer Ofen ohne Grill verheizt!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein tolles Brot. Danke für das Rezept.

    Verfasst von Fehnhexe am 23. April 2018 - 17:56.

    Ein tolles Brot. Danke für das Rezept.Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können