3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Knäckebrot mit Frischkäsedip


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

  • 250 g Roggenmehl 997
  • 200 g Weizenmehl 550 oder 405
  • 1-2 TL Salz
  • 100 g Butter aus dem Kühlschrank
  • 200 g Milch

Frischkäsedip

  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Joghurt (Fettgehalt nach Bel.)
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
5

Zubereitung

    Teig
  1. Mehl, Salz und Butter in den Mixtopf geben 1 min/Dough mode 

    100 g Milch zugeben, 30 sek/Dough mode Rest Milch zugeben und 1 min/Dough mode

    Teig aus dem Mixtopf nehmen, kurz durchkneten (klebt nicht), ausrollen (dünn, sonst wird's nicht knackig) und Kreise ausstechen (ich nehm immer ein normales Glas und für den Rest ein Schnapsgläschen). Auf ein Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

    In den vorgeheizten Ofen bei 230 Grad je nach Dicke 8-12 min goldbraun backen. Sie dürfen dunkle Flecken bekommen, dann sind sie schön knusprig. 

  2. Für den Frischkäsedip den Schnittlauch klein schneiden. In eine Schüssel den Frischkäse, Joghurt, Salz und Pfeffer mit Hilfe einer Gabel verrühren. Schnittlauch unterheben.

10
11

Tipp

Um Abwechslung zu bekommen Gewürze (z. B. italienische) oder Sesamkörner unter den Teig zu rühren.

um Farbakzente zu setzen Blüten (Brunnenkresse, Ringelblume, ....) zusätzlich zu dem Schnittlauch unter den Dip rühren. Sieht sehr hübsch aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehen toll aus und schmecken echt mega...

    Verfasst von filima am 8. November 2018 - 11:17.

    Sehen toll aus und schmecken echt mega lecker...und einfach noch dazu....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut. Erst dachte ich, dass ich ein...

    Verfasst von steffs1901 am 19. September 2018 - 13:55.

    Schmeckt sehr gut. Erst dachte ich, dass ich ein Blech verbrannt hätte, aber sie müssen wirklich braun sein. Auch nach Tagen noch knackig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns ist die ganze Familie hin und weg von dem...

    Verfasst von Thermikoch1971 am 14. Mai 2018 - 18:45.

    Bei uns ist die ganze Familie hin und weg von dem Knäckebrot. Es wird gefuttert als wären es Kekse😉
    Ich drehe die Knäckebrote allerdings nach der Backzeit rum und belasse sie noch ein paar Minuten im Ofen.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Mein größer Sohn mag die Körner-Knäckebrote nämlich nicht so gerne und jetzt haben wir ein Knäcke gefunden das allen schmeckt. Von mir 5 Sterne👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Habe

    Verfasst von mvoss am 26. Mai 2016 - 15:00.

    Super lecker. Habe Kräutersalz verwendet und die Scheiben noch mit groben Meersalz bestreut! Besser als jedes gekaufte Produkt!  tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)legga !

    Verfasst von Schnuckelchen am 3. Mai 2014 - 20:12.

    tmrc_emoticons.)legga !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)ausprobiert und als sehr

    Verfasst von Schnuckelchen am 6. April 2014 - 14:14.

    tmrc_emoticons.)ausprobiert und als sehr lecker und schnell bewertet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freue mich das die euch

    Verfasst von nielebocla am 28. Januar 2014 - 22:26.

    Ich freue mich das die euch schmecken!

    lg Claudia 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Knäckebrot heute

    Verfasst von Vanillemond am 29. Dezember 2013 - 16:38.

    Habe das Knäckebrot heute früh gebacken. Wollte es für's Silvesterbuffet probieren. DIe erste Portion sah aus wie fliegende Untertassen Big Smile. Man muß das Brot wirklich solange im Backofen lassen, bis es Farbe bekommen hat. Dann sind sie super knusprig. 

    Volle Punktzahl für Zubereitung und Geschmack. Den Dip habe ich noch nicht versucht, bin mir aber sicher, dass er genauso lecker schmeckt.

    vielen Dank für das leckere Rezept

    Liebes Grüßle, Vanillemond !


    Ich habe einen TM31 und was anderes kommt mir nicht in die Küche!!!  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das kann ich dir nicht

    Verfasst von nielebocla am 3. Oktober 2013 - 17:48.

    Das kann ich dir nicht wirklich beantworten, bei uns halten sie max 2 Tage, dann sind sie weg tmrc_emoticons.;) Denk mir aber das sich das Knäckebrot luftdicht verpackt ne zeitlang hält, länger als Brot auf alle Fälle. Muß gut durchgebacken sein, sonst ist es feucht und ist 1. nicht knackig und 2. eher kurz haltbar (wg Schimmelbildung).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich echt lecker an.

    Verfasst von Mixmax100 am 3. Oktober 2013 - 17:26.

    Hört sich echt lecker an. Kannst du mir sagen, wie lange sich das Brot ungefähr hält. Danke schon mal vorab. Gruss Mixmax100

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach

    Verfasst von nico-maus am 2. Oktober 2013 - 19:48.

    Sehr lecker und einfach gemacht  Cooking 7 Der Teig sollte wirklich sehr,sehr dünn ausgerollt werden ,aber das ist kein Problem ,der Teig klebt überhaupt nicht. Toll

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmm sieht das gut aus. Wird

    Verfasst von Missy Freckles am 2. Oktober 2013 - 16:41.

    Mmmmm sieht das gut aus. Wird ausprobiert! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können