3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Knusper-Körner-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 350 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Roggenmehl
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 340 g Wasser lauwarm

Belag

  • Sonnenblumen-/Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam (nach Wahl)
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Den Hefewürfel und das Wasser in den Closed lid füllen und 2 Min./37 Grad/Stufe 2 mischen, damit sich die Hefe auflöst.

    2. Danach das Mehl und das Salz dazugeben und 3 Min. / Dough mode verkneten.

    3. Den Teig aus dem Closed lid in eine Schüssel umfüllen und über Nacht mit locker aufgelegtem Deckel in den Kühlschrank stellen.

    4. Am nächsten Tag den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem feuchten Teigschaber 8 Stücke abstechen. Brötchen formen (oder einfach wie abgestochen) mit etwas Wasser befeuchten und in Körnermischung wälzen.

    5. Teiglinge auf ein Backblech legen und ca. 30 Minuten gehen lassen.

    6. im vorgeheiztem Backofen (220 Grad) ca. 20 Minuten backen.

     

     

    Bemerkung: Ich habe die Brötchen auf einem Lavaton-Backstein gebacken, den ich ca. 30 Min. vorgeheizt habe. Da ich einen Backofen mit Funktion Klimagaren habe, hatte ich zudem 2 Dampfstöße vorgenommen (alternativ evtl. Brötchen/Teiglinge mit Wasser besprühen, oder ein Schälchen Wasser in den Backofen stellen) 

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super ! Hat allen familienmitgliedern sehr gut...

    Verfasst von Fifi1810 am 21. Januar 2017 - 20:06.

    Super ! Hat allen familienmitgliedern sehr gut geschmeckt 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, vielen Dank,

    Verfasst von Anjuschka 75 am 11. April 2016 - 21:51.

    Super Rezept, vielen Dank, wird es definitiv wieder geben bei uns. Hatte allerdings überlesen das der Teig eigentlich über Nacht in Kühlschrank muss.Nachdem ich den Tipp mit dem kalten Ofen gelesen hatte, habe ich sie auch gleich gebacken. Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich den Teig gehen

    Verfasst von Ivonsche am 29. Januar 2016 - 09:47.

    Kann ich den Teig gehen lassen und sofort backen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Brittanja, habe erst

    Verfasst von Hefe62 am 8. Januar 2016 - 18:22.

    Hallo Brittanja,

    habe erst heute Deine Bewertung/Frage gelesen. Der Teig ist beim zubereiten schon etwas weich/klebrig (am besten mit Teigschaber aus dem Closed lid holen). Aber wenn Du ihn nach der Nacht aus dem Kühlschrank nimmst und diesen mit einem feuchten Teigschaber aus der Schüssel holst (ich lass ihn immer auf ein Backbrett gleiten), müsste es eigentlich ohne zu kleben und ohne Rückstände funktionieren. Sonst hilft wahrscheinlich nur etwas mehr Mehl. 

    LG Ingrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Brötchen heute

    Verfasst von brittanja am 6. Januar 2016 - 19:00.

    Ich habe die Brötchen heute Morgen zum Früstück gehabt, nachdem ich sie gestern Abend vorbereitet hatte.

    Leider klebt der Teig etwas in den Behältern. Hat Jemand eine Idee, wie man das verringern kann?

    Geschmacklich sind sie echt gut. Ich werde sie sicherlich nun häufiger machen, denn gerade habe ich sie auf dem Toaster aufgebacken, auch das klappte gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Vielen Dank für  das

    Verfasst von snail83 am 3. Januar 2016 - 21:18.

    Hallo,

    Vielen Dank für  das Rezept.  Die Brötchen werden aber auch super lecker, wenn man sie direkt nach dem Zubereiten in den kalten Ofen stellt und bei Ober-/Unterhitze 220 Grad für 25 Minuten backt 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz hervorragende

    Verfasst von BibiKu am 8. November 2015 - 13:35.

    Ganz hervorragende Brötchen!

    Für uns in Geschmack und Konsistenz perfekt! Ich habe allerdings nur die Hälfte an Hefe genommen, Salz war ausreichend.

    Auf meinem Zauberstein gebacken wunderbare Sonntagsbrötchen ohne Stress. 

    Vielen Dank für das tolle Rezept  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo und danke für das

    Verfasst von bon300303 am 16. Oktober 2015 - 16:53.

    Hallo und danke für das rezept. Wir haben sie gerade zur hälfte verspeist. Schmecken uns sehr gut. Ich habe die brötchen nach der angegebenen backzeit noch 3 minuten bei 220 grad umluftgebacken. So waren sie rundum knusprig. Uns war genug salz drin, der belag bringt ja auch geschmack. Diese brötchen kommen jetzt öfter in den brötchenkorb. Vor allem haben hier die körner beim aufschneiden und essen sehr guten halt an den brötchen. 

    Viele grüße - lisa

     

    Heute der zweite versuch: über nacht gehen lassen, brötchen geformt, körner drauf und bei 220 grad umluft für insgesamt 32 min in den kalten backofen gegeben. Sind noch besser aufgegangen und super knusprig und von innen fluffig - lecker! Wenn der Teig über Nacht gehen soll - reicht 1/2 Hefewürfel!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! habs mit

    Verfasst von Crazycook1955 am 6. August 2015 - 14:59.

    Superlecker!

    habs mit weizenvollkornmehl und dinkelmehl gemacht, zugleich 1Teel.

    pflaumenmus und 1 Tegel. Backmalz. Da ich der einzige vollkornesser bin hab ich den teig zum übernachgehen in den Kühlschrank gestellt und backe mir jetzt jeden Tag 2 brötchen. An 3. Tag waren sie fast besser wie am 2. geht super, pizzateig kann ja auch bis 1 Woche im kühlschrank! Perfekt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von DaHü am 6. August 2015 - 09:43.

    tmrc_emoticons.) sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lisa, es freut mich,

    Verfasst von Hefe62 am 2. Mai 2015 - 18:00.

    Hallo Lisa,

    es freut mich, dass Du so eifrig die Brötchen bäckst tmrc_emoticons.). Das mit dem kalten Backofen werde ich auch mal versuchen. Danke für Info.

    LG Ingrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Daniela, ich gebe zu,

    Verfasst von Hefe62 am 19. April 2015 - 18:57.

    Hallo Daniela,

    ich gebe zu, dass ich auch immer etwas mehr Salz nehme, habe die Mengenangabe nach dem vorhandenen Rezept eingestellt. Schade, dass die Brötchen bei Dir nur auf der Unterseite knusprig waren. Klappt bestimmt beim nächsten Mal    tmrc_emoticons.)

    Schönen Tag noch

    Gruß Ingrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Brötchen gab es heute

    Verfasst von Rogue77 am 19. April 2015 - 17:33.

    Hallo,

    Brötchen gab es heute morgen bei mir. Habe sie allerdings nur mit Dinkel und Roggen gemacht. Unterseite knusprig, Oberseite leider nicht so sehr. 

    Geschmacklich ok. Könnten etwas mehr Salz oder Brotgewürz vertragen.  Big Smile

    Gibt es trotzdem häufiger jetzt. Ich probiere weiter  tmrc_emoticons.;)

     

    Sonnigen Gruß 

    Daniela 

    Kann ich nich, gibt es nich...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können