3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kraftbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 g Karotten, 5-10 Sek Stufe 8 schreddern
  • 250 g Wasser, zugeben
  • 1 Würfel frische Hefe, in den Thermomix bröseln und alles 2,5 Minuten 37° Stufe 1 rühren
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Roggenmehl Typ 1150
  • 100 g ganze Haselnüsse
  • 100 g Walnusskerne
  • 1-2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Trockensauerteig, zugeben und 3,5 Minuten auf Teigstufe
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Anschließend ca. 9 Brötchen formen und im vorgeheizten Backofen 1o Minuten Ober-/Unterhitze auf 250°, und anschließend 10 Minuten auf 180° Ober-/Unterhitze backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ggmerl, die Brötchen

    Verfasst von thermiqueen am 9. Januar 2013 - 17:04.

    Hallo ggmerl,

    die Brötchen sind genau nach meinem Geschmack - fand nur nicht so schön das der Teig so klebrig ist - werde das nächstemal mehr Mehl nehmen damit sich die Brötchen besser formen lassen.

    Vielen Dank für`s Einstellen!                    

    LG thermiqueen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ggmerl! die werde ich

    Verfasst von jessie911 am 15. November 2012 - 09:21.

    Hallo ggmerl! die werde ich demnächst auspronieren! Hören sich super an! Genau mein Geschmack tmrc_emoticons.D

    Werde dir berichten! tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich friere die Brötchen immer

    Verfasst von ggmerl am 15. November 2012 - 07:17.

    Ich friere die Brötchen immer ein, und lasse sie morgens bei 130° ca. 10-15 Minuten aufbacken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können