3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 500 g Kürbisfleisch in Würfel
  • 130 g Wasser
  • 650 g Weizenmehl 405
  • 150 g Roggenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 50 g weiche Butter
  • 55 g Honig
  • 1/2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 EL Meersalz
5

Zubereitung

  1.  Den Kürbis mit dem Wasser 15 Min./Varoma/Stufe 1 garen lassen und auf 37° abkühlen lassen, zwischendurch die Butter zufügen.

  2.  Nun alle anderen Zutaten, das Salz zuletzt, zufügen und kurz mit Hilfe des Spatels Stufe 4 vermischen (geht schwer). Anschliessend den Teig 5 Min./Closed lid/Dough mode knetenlassen und an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen. Anschliessend das Brot falten.

  3.  Das gefalltete Brot mit 1 Eigelb bestreichen und Kürbiskerne drauf verteilen. Den Backofen auf 230° vorheizen und das Brot 20 Min. backen. Dann auf 200° die Hitze reduzieren und schauen, wie hoch das Brot aufgegangen ist. Evtl. den Deckel weg lassen und weitere 20 min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Passt gut zu Kürbissuppe


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 4 Sterne von uns , Rezept

    Verfasst von Klaudija am 28. Oktober 2014 - 20:32.

    tmrc_emoticons.) 4 Sterne von uns , Rezept wurde gespeichert und wird wieder gebacken.

    Uns schmeckt das Brot Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier findet ihr uns bei

    Verfasst von Anke66 am 5. November 2013 - 17:18.

    Hier findet ihr uns bei Facebook tmrc_emoticons.;)        Thermomix meets Pampered Chef

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab gerade eben das

    Verfasst von Giftnudl am 3. November 2013 - 17:53.

    Hallo,

    hab gerade eben das Brot aus dem Ofen und gleich lauwarm eine Scheibe probiert. Ich muss zugeben, dass ich

    am Anfang etwas skeptisch war, wollte es aber doch mal ausprobieren. Und als ich dann den Teig gesehen habe, mit der schönen Farbe des Hokkaido, war ich überrascht. Sah schon sehr gut aus. Und das Ergebnis ist einfach super geworden. Innen total weich und fluffig und außen knusprig. Auch der Geschmack ist echt lecker. Werde das also noch öfter backen.

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ela, am besten nimmst

    Verfasst von Anke66 am 13. Oktober 2013 - 14:21.

    Hallo Ela,

    am besten nimmst du Butternut, aber Hokkaido oder Muskatkürbis gehen auch ganz gut.

    Liebe Grüße,

    Anke

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welchen Kürbis nimmst du da

    Verfasst von Ela1411 am 11. Oktober 2013 - 17:31.

    Welchen Kürbis nimmst du da ????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, tust du das Brot beim

    Verfasst von Calesha am 11. Oktober 2013 - 12:08.

    Hallo,

    tust du das Brot beim backen irgendwo rein (Bräter?) , weil du schreibst "den Deckel evtl. weglassen". Wenn ja, geht es auch ohne?

    Wie muss ich mir das Brot vorstellen? Ist es eher süßlich mit dem Honig?

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können