3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugen-Minis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Stück

Teig

  • 150 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe, (21g)
  • 10 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 geh. TL Salz

Lauge

  • 15 g Natron
  • 1/4 l Wasser

zum Bestreuen

  • grobes Meersalz
  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Laugen-Minis
  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min/37°C /St 2 erwärmen. 5 Minuten ruhen lassen.
  2. Nun das Mehl und Salz zufügen und 3 Min/Dough mode kneten. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und 1-2 Stunden abgedeckt stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 5 Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Rolle formen und jeweils 6-7 kleine Stücke abschneiden.
  4. Das Wasser mit dem Natron auf dem Herd in einem kleinen Topf aufkochen und jedes Teigstück ein paar Sekunden eintauchen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit grobem Salz bestreuen und in den kalten Dampfgarer geben. Auf Brotbackstufe ca. 25 Minuten bei 210°C (100% Feuchtigkeit) goldbraun backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer keinen Dampfgarer hat, kann die Brötchen auch im vorgeheizten Backofen mit Umluft bei 210°C für 20-25 Minuten backen.
Der Teig eignet sich auch für normale Laugenbrötchen. Hier ergibt die Menge je nach gewünschter Grösse 4-5 Stück. Diese nach dem Natronbad mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und ca 30 - 35 Minuten backen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Manuelsoma Kai:...

    Verfasst von delphina69 am 22. März 2017 - 15:17.

    Manuelsoma Kai:
    Hallo
    Der Varoma geht nicht, da hier nicht gebacken werden kann. Man braucht eine Hitze von 210 °C. Wie ich im Tipp geschrieben habe, ansonsten die Brötchen im normalen Backofen bei Umluft backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dampfgarer hab ich keinen. Aber wie sieht es denn...

    Verfasst von Manuelsoma Kai am 9. März 2017 - 09:42.

    Dampfgarer hab ich keinen. Aber wie sieht es denn mit dem Varoma aus? würde das auch gehen? ist ja auch ein Dampfgarer

    Wenn du etwas willst was du noch nie hattest, dann tu was du noch nie getan hast

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können