3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 2 Eßl. Öl
  • 2 Tl. Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Teel. Zucker
  • 1/4 l Wasser
  • Lauge (aus der Apotheke)
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Öl,Hefe, Salz und Zucker 2min./37°C erwärmen.Mehl dazugeben und 2 min./StufeDough mode.Kleine Häufchen formen und auf ein bemehltes Blech setzen.Ca. 30 min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Nun in ein kleines Schüsselchen aus Glas 20 Perlen Lauge (Natriumhydroxid) auf 100 ml kaltes Wasser auflösen lassen.Die Brötchen kann man gut mit einem Siliconpinsel einstreichen.


    WICHTIG !!! KEINEN NORMALEN PINSEL MIT HAAREN NEHMEN;GEHT KAPUTT!!!


    WICHTIG !!! NICHT IN DIE AUGEN BRINGEN!!!!


    Entweder mit eine Schere  oder mit 2 Messen gleichzeitig ein Kreuz einschneiden.


    Grobes Salz , Sesam oder Mohn bestreuen.


    Bei 200° C ca. 25- 30 min. backen.


    Grüßle Anja


    GUTEN APETTIT !


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Brötchen! Mach ich

    Verfasst von Sandra .S. am 27. Februar 2015 - 16:17.

    Super Brötchen! Mach ich bestimmt öfter. Geht schnell und einfach ☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Menge

    Verfasst von Fam.Fürchterlich am 29. April 2010 - 12:54.

    Hallo Jule!


    Sorry,daß du solange auf eine Antwort warten mußtest.


    Ca. 8 - 9 , haben die größe vom Bäcker.


    Cooking 7


    Grüßle Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WIeviele Brötchen

    Verfasst von Jule am 4. April 2010 - 22:09.

    wieviel Brötchen ergibt diese Teigmenge?


    Gruß Jule


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für eure Tipps! Habe es

    Verfasst von gazellefl am 8. Dezember 2009 - 08:24.

    Danke für eure Tipps! Habe es auch schon mit Natron probiert. Ich finde es aber keinen Vergleich zur richtigen Lauge....


    Hab gestern nochmal gebacken mit der Dauerbackfolie..... alles bestens!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natron aus dem Supermarkt

    Verfasst von Emily123 am 7. Dezember 2009 - 12:55.

    Hallo!


    Die Laugenbrötchen sind sicherlich sehr lecker! Da mir der Umgang mit echter Lauge aber zu riskant ist, verwende ich immer Natron aus dem Supermarkt (Kaiser oder Oetker). Geht wunderbar und ist problemlos zu händeln.


    Gruß Emily  

    Wäre ich so, wie Andere es möchten, dann wäre ich nicht ICH! Dann wäre ich eine Andere! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry gazellefl! Tut mir

    Verfasst von Fam.Fürchterlich am 7. Dezember 2009 - 11:13.

    Sorry gazellefl!


    Tut mir leid, hätte ich dazu schreiben sollen.


    Da ich das Rezept schon so oft gemacht habe, war das für mich nicht wichtig bzw.dachte ich nicht darüber nach.


    SORRY!!!!!!!!!


    Habe die Silikonmatte und Pinsel  von Tupper.


    Grüßle Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo gazellefl

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 7. Dezember 2009 - 10:40.

    Dauerbackfolie ist genau das Richtige!! tmrc_emoticons.D


    Die habe ich verwand, und es hat nichts geklebt.


    Laugenbrötchen waren super gelungen, und auf der Dauerbackfolie bleiben keine Spuren nach dem Spülen zurück.


    Auf "normalen" Backblechen bleiben auch keine Flecken zurück, aber da Du ein Alublech hast, wirst Du die Flecken nicht mehr wegbekommen und auck künftig nicht verhindern können wg. der Salzlauge. tmrc_emoticons.((


    Falls die Dauerbackfolie dick genug ist, z.B. von Tupper, kannst Du sie auch auf ein Gitterrost legen. So habe ich es gemacht.


    Wünsche Dir gutes Gelingen, denn die Brötchen sind echt lecker und kommen bei Gästen super gut an. Love


    LG   SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Umgang mit echter Lauge

    Verfasst von gazellefl am 7. Dezember 2009 - 09:38.

    wer kennt sich im Umgang damit aus und hat ein paar Tipps?


    Habe die Brötchen gestern gebacken und die in Lauge getauchten Teiglinge auf ein Alu-Blech mit Backpapier gelegt. Nach dem backen klebte das Papier am Brötchenboden und ließ sich nur schwer wieder entfernen. Auf dem Blech sieht man jetzt auch wo welches Brötchen gelegen hatte; wie kann ich das vermeiden? Wer kann helfen?


    Ich habe auch Dauerbackfolie, traue mich aber nicht die zu benutzen oder hat schon jemand positive Erfahrungen damit?


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fehler

    Verfasst von Fam.Fürchterlich am 17. Oktober 2009 - 14:22.

    tmrc_emoticons.;)  Habe es verbessert. Lieben Dank.


    Mfg Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fehlerteufel

    Verfasst von prizren am 17. Oktober 2009 - 11:14.

    Steve  Hallo Fam. Fürchterlich.


    Bei der Rezeptbeschreibung fehlt die Angabe, wann die Hefe ins Gemisch zu geben ist.


    mfg prizren


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können