3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

Laugenbrot

  • 350 g Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 25-30 g Hefe
  • 650 g Weizen-Mehl, Typ 550
  • 50-60 g Butter, zimmerwarm/weich
  • grobes Salz / Meersalz
  • etwas Öl

Natronlauge

  • 100 g Natron
  • 1 Liter Wasser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. tmrc_emoticons.-)

    1. Wasser, Zucker und Hefe in den Closed lid geben und 3Min/37°/Stufe 1

    2. Butter zugeben und bei 2Min/37°/Stufe 1 die Butter schmelzen

    3. Die Masse etwa 10 Minuten abkühlen lassen

    4. Mehl und Salz zugeben und in 3Min/Dough mode einen Teig kneten



    Den Teig in eine geölte/bemehlte (je nach Belieben) Schüssel geben, abdecken und 1-1,5 h gehen lassen. Das Volumen sollte sich deutlich vergrößert haben!

    Zwischenzeitlich kann man die Natronlauge herstellen (sofern man noch keine hat):
  2. Natronlauge
  3. Das Wasser erhitzen und das Natron darin auflösen. Ich mach das ganz klassisch mit dem Wasserkocher! Kann man auch mengenmäßig verdoppeln, wenn man häufiger Natronlauge braucht!
  4. Brote herstellen
  5. Nun den Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Nach der Gehzeit, den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals kurz durchkneten. 2 gleich große Teile machen und 2 Brotlaibe formen. Natürlich kann man auch Brotzöpfe formen (2 Stränge flechten).

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und eine flache Form (etwa in der Größe der Brote) nehmen und die Natronlauge hineinschütten.

    Die Brotlaibe werden nun in die Lauge gelegt. Jede Seite ca. 30 Sek.

    Herausnehmen und aufs Backblech legen. Die Laibe sind nun etwas glitschig!

    Einschneiden und nach Wunsch mit grobem Salz bestreuen.



    20 Min bei 200° Ober-/Unterhitze backen. Danach die Temperatur reduzieren und ca. 10-15 bei 180° nachbräunen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Salz kann man auch Sesam aufstreuen.

Wer mag, bestreicht das Brot vor dem Backen mit Eigelb, das gibt einen schönen Glanz


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich ein super tolles Rezept👍. Hab es heut...

    Verfasst von Ninja123 am 15. September 2017 - 10:45.

    Wirklich ein super tolles Rezept👍. Hab es heut zum 2. mal gebacken. Heute gleich in doppelter Menge. Hat es jemand von euch schonmal eingefroren? Wie schmeckt es danach? Und wie macht ihr das mit der Natronlauge? Kann man die mehrfach verwenden? Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker Schon den zweiten Tag...

    Verfasst von Susanne5278 am 2. Juni 2017 - 16:29.

    Sehr sehr lecker!!! Schon den zweiten Tag hintereinander gebacken Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht .. sehr lecker ...gleich halbes...

    Verfasst von atk1a am 1. Februar 2017 - 13:18.

    Heute gemacht .. sehr lecker ...gleich halbes verputzt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und klasse erklärt. Habe eins...

    Verfasst von Pyewacket am 31. Januar 2017 - 21:26.

    Super lecker und klasse erklärt. Habe eins mit Sesam und eins mit Salz gebacken, sind sehr gut angekommen. Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Laugenbrot ist der Hammer *************** ....

    Verfasst von Hil am 24. September 2016 - 09:02.

    Das Laugenbrot ist der Hammer *************** . Ich hab heute zum ersten mal Laugenbrot gemacht und es schmeckt nicht nur SUPER LECKER sondern sieht auch Richtig gut aus. Ich würde gerne mehr Sterne geben ✨ Vielen Dank fürs einstellen

    Liebe Grüße Hildegard

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das Laugenbrot gebacken.Und was soll ich...

    Verfasst von hexi1302 am 23. September 2016 - 14:28.

    Heute das Laugenbrot gebacken.Und was soll ich sagen? Super lecker! Selbst der verwöhnte Sohnemann fand es toll. Bin mal gespannt wie der Rest morgen schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Poldi12 hat geschrieben:...

    Verfasst von EmmalaSAM am 23. September 2016 - 13:33.

    Poldi12 hat geschrieben:
    Frage: kann man damit auch Brezel backen ?

    Vielen Dank für die Antwort

    Poldi12Smile


    Habs noch nicht probiert, denke aber, dass das geht.

    Wenn ich nächste Woche dazu komme, probier ichs aus und melde mich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: kann man damit auch Brezel backen ?...

    Verfasst von Poldi12 am 23. September 2016 - 04:13.

    Frage: kann man damit auch Brezel backen ?

    Vielen Dank für die Antwort

    Poldi12Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich stand eben noch vor der Kühltruhe im...

    Verfasst von 12heiko12 am 22. September 2016 - 17:37.

    Ich stand eben noch vor der Kühltruhe im Supermarkt und wollte laugenstangen kaufen!

    Meine Frau: gibt es dafür kein thermomix Rezept?

    ich: bestimmt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt sehr sehr lecker

    Verfasst von 2014 marie-sophie am 22. September 2016 - 15:54.

    schmeckt sehr sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seid Jahren suche ich so ein Rezept. Nach 2...

    Verfasst von MajaHSV am 22. September 2016 - 13:35.

    Seid Jahren suche ich so ein Rezept. Nach 2 Stunden war alles alle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können