3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Malzbierbrot mit Äpfeln & Möhren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 Gramm Äpfel/Möhren
  • 330 Gramm Malzbier
  • 20 Gramm Hefe
  • 30 Gramm Zuckerrübensirup
  • 350 Gramm 550er Weizenmehl
  • 120 Gramm 1050er Weizenmehl
  • 100 Gramm 1150er Roggenmehl
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 2 geh. TL Salz
  • 30 Gramm Haferflocken fein
  • 10 Gramm Leinsamen
  • 20 Gramm Sesam, ungeschält
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 6
    2h 10min
    Zubereitung 2h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Malzbierbrot mit Äpfeln & Möhren
  1. Möhren/Äpfel     5Sek./Sufe 5      NICHT nach unten schieben

    Malzbier/Hefe    2Min./37°/Stufe 2

    übrigen Zutaten der Reihenfolge nach in den Closed lid dann 4 Min/Dough mode

    Den fertigen Tei 90 Min gehen lassen. Danach 10-15 mal falten in eine Brotbackform geben, mit Wasser besprühen und einschneiden. Deckel drauf und weitere 30 Min. gehen lassen.

    Im kalten Backofen auf die unterste Schiene 20 Min. bei 240 ° backen. Danach mit Alufolie abdecken (glänzende Seite auf dem Brot) 45 Min. bei 190 ° backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Backzeit variert von Ofen zu Ofen.

Dieses Brot ist unsere Variante von Ikors Frühlingserwachen:

//ikors.blogspot.de/2015/02/fruhlingserwachen.html


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Julia,   teste es doch

    Verfasst von thermomix-karnap am 19. September 2015 - 18:38.

    Hallo Julia,

     

    teste es doch einfach und bilde dir ein eigenes Urteil. tmrc_emoticons.;)

     

    Herzlichen Gruß Doris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Du

    Verfasst von 1kochmuffel am 13. September 2015 - 21:09.

    Hallo Du 1-Stern-Bewerter,

    das Rezept würde ich gerne ausprobieren, deshalb wäre Deine Erfahrung für mich sehr hilfreich. 1 Stern ist ja nicht so toll, warum also?

    Viele Grüße,

    Julia

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können