3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • ca.250 g gemahlene Mandeln oder Mandelmehl, Menge variiert je nach Feuchtigkeit
  • ca. 250 g Weizenmehl550
  • 200 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 50 g Butter oder Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 2 Eigelb
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Butter in den Closed lid geben, 1 1/2 Min /50°/Stufe 2 erwärmen. Die gemahlenen Mandeln dazu geben und wiegen. Je nach Menge ( variiert bei mir zwischen 250 und 280 g, je nachdem wie gut ich das Wasser ausgepreßt habe) mit dem Weizenmehl auf 500 g Gesamtmenge auffüllen. Salz und Eigelb dazu. 2 1/2 Dough mode. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel gehen lassen. Nach der Zeit 1 El Mehl auf dem Teig verteilen und 5 Sek/4 vermengen. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und mit einem Tuch abdecken. 30 Minuten gehen lassen.In den kalten Ofen stellen und bei 190° Ober-und Unterhitze 50 Minuten backen.Während des Backvorgangs eine Schale mit Wasser mit in den Ofen stellen. Das Brot nach dem Backen noch 15 Minuten in dem ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.

    Das Brot ist eine "Resteverwertung" der Mandelmilchzutaten

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe das Brot auch gerade in der MAche...der...

    Verfasst von Pummelig am 28. September 2017 - 14:18.

    Ich habe das Brot auch gerade in der MAche...der Teig geht noch. Wie soll denn die Konsistenz des Teiges sein? Ich denke ja ich muss noch etwas Mehl dazu geben, bei mir ist es sehr flüssig.. fast so wie Pfannkuchenteig. Vielleicht hat ja jemand noch einen schnellen richtigen Tip tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Silka03 am 22. März 2017 - 07:35.

    Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen!!

    Verfasst von Silka03 am 22. März 2017 - 07:35.

    Big SmileSterne vergessen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Resteverwertung der Mandelmilch dieses Brot...

    Verfasst von Silka03 am 22. März 2017 - 07:34.

    Als Resteverwertung der Mandelmilch dieses Brot gemacht.Ist gut gelungen und schön locker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig gut Beim zubereiten

    Verfasst von catmarlin am 4. Juli 2016 - 21:21.

    Richtig gut

    Beim zubereiten hatte ich mich erst geärgert keinen kuchen aus den mandelresten der mandelmilch gemacht zu haben.....

    Aber: das Brot ist echt lecker... hat so bissi was von kuchen.

    Hab auch noch etwas Haferflocken dazu getan.

    Die mandelmilch von mousse ist auch sehr zu empfehlen 

    Vielen Dank 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckeres Brot! Ich

    Verfasst von na-momo am 16. Oktober 2015 - 13:31.

    Ein sehr leckeres Brot! Ich habe noch 2El Haferflocken und 2 Tl Leinsamen und 2 Tl Mehl hinzugefügt. Das Wasser habe ich auf 120 g reduziert, da mein Mandelmehl noch sehr feucht war.... So war es genau richtig! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich will mich heute mal an

    Verfasst von Briddlbrom am 17. August 2015 - 16:15.

    Ich will mich heute mal an das Brot wagen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachdem ich die Mandelmilch

    Verfasst von bonbon71 am 20. Juli 2015 - 19:21.

    Nachdem ich die Mandelmilch gestern ausprobiert hatte, dachte ich die Reste dann in dem Brot zu verbacken. Hatte auch nur einen Teelõffel Salz genommen, nachdem ich las das das Brot vielen zu salzig war. Ausserdem habe ich zu den Restmandeln noch 50 g nicht eingeweichte Mandeln zusätzlich gemahlen und im Brot verbacken. Ein bisschen feucht ist das Brot trotzdem noch geblieben. Hatte auch noch zusätzlich zwei Esslöffel Mehl mehr genommen.

    Trotzdem schmeckt das Brot recht gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hat mal jemand probiert statt

    Verfasst von sbo am 1. Mai 2015 - 16:49.

    hat mal jemand probiert statt 2Eigelb ein ganzes Ei zu nehmen? sonst hab ich wieder einen Rest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut, ist einfach und

    Verfasst von bine1109 am 30. Oktober 2014 - 19:04.

    Schmeckt gut, ist einfach und eine prima Resteverwertung nach Herstellung der Mandelmilch. 

    habe nur einen TL Salz genommen und zum Schluss zwei EL Mehl hinzu gegeben. so war die Konsistenz für mich ok.

    vielen dank! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Brot auch

    Verfasst von Winnietouch am 5. September 2014 - 09:13.

    Ich habe dieses Brot auch probiert. Geschmacklich ist es Prima, leider fiel es beim Backen in sich zusammen und jetzt beim Schneiden fällt es auseinander.

    hat jemand einen Tipp wie es besser wird?

    ich würde es gerne nochmal probieren.

    (habe keine Rezeverwertung der Mandelmilch gemacht sondern direkt gemahlene Mandeln genommen. War eine spontan Aktion tmrc_emoticons.-). )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Mandelbrot war auch

    Verfasst von Junikäfer1 am 20. August 2014 - 00:55.

    Mein Mandelbrot war auch etwas feucht. Hab es getoastet und mit Butter und Marmelade gegessen. War gut. Werde auch versuchen, es nächstes mal mit weniger Flüssigkeit zu backen.

    Im Geschmack war es auch etwas sehr salzig. Beim nächsten Mal werde ich auch nur einen TL Salz nehmen.

    Vielen Dank für das Resteverwertungs-Rezept!

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tut mir leid, dass es bei

    Verfasst von Mousse am 24. Juli 2014 - 19:53.

    Das tut mir leid, dass es bei dir so matschig geblieben ist, bei mir funktioniert es immer. Vielleicht versuchst du es ja noch Mal und nimmst dann auch nur 1 Teelöffel Salz.. Uns schmeckt das Brot wirklich gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Resteverwertung ja -  aber

    Verfasst von Schiffbruchmittiger am 23. Juli 2014 - 13:21.

    Resteverwertung ja - 

    aber leider ist das Brot bei mir sehr matschig geblieben - dafür sehr salzig - ich habe es dann sehr dünn geschnitten mit Umluft und Grill als Snack "getrocknet" - dann hat es gut geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können