3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mischbrot nach Landhausart


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Zutaten

  • 370 g Wasser
  • 1/2 Hefe
  • 50 g jogurt
  • 700 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Backmalz, (geht auch ohne)
  • 1 EL weißer Balsamico oder Apfelessig
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Jogurt 3 Min./37°/St.3 vermischen.

    Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 Min./Dough mode kneten.

    Den Teig dann ca. 1 Std. gehen lassen und anschließend zu einem Brot formen, indem man den Teig ca. 10 x faltet. Bitte nicht mehr kneten, da das Brot dann nicht so schön locker wird. Danach die Oferfläche etwas einschneiden, damit es beim Backen nicht aufplatzt.

    Entweder:

    Ofen auf 250° vorheizen und bei dieser Temperatur 30 Minuten backen, dann auf 180° zurückschalten und nochmals 20-30 Minuten weiterbacken. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn man auf den Boden klopft.

     

    Oder:

    Ich habe einen Lavaton Brotbackstein, den ich 25 Minuten bei 250° vorheize. Danach gebe ich das Brot darauf und backe dies noch 15 Minuten bei dieser Temperatur weiter. Anschließend mache ich den Backofen komplett aus und lasse das Brot noch weitere 30 Minuten darauf liegen, bevor ich es aus dem Backofen hole.

10
11

Tipp

Bei den Zubereitungszeiten ist die Zeit, in der das Brot gehen muss, nicht mitgerechnet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gebacken und für super lecker

    Verfasst von keks78 am 27. Juni 2016 - 20:54.

    Gebacken und für super lecker befunden! Allerdings habe ich 997er Roggenmehl genommen. Und ich musste das Brot nach der ersten halben Stunde schon abdecken. Da war es schon bedenklich dunkel tmrc_emoticons.;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von keks78 am 25. Juni 2016 - 21:59.

    Danke für die schnelle Antwort tmrc_emoticons.) Ich werde berichten, wenn ich es gebacken habe tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von fuchsmemo1 am 25. Juni 2016 - 18:18.

    Super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schön dass die mein

    Verfasst von Silvi 1963 am 25. Juni 2016 - 17:37.

    Hallo,

    schön dass die mein Rezept gefällt. Ich habe das Roggenmehl Typ T815 und beim Weizenmehl Typ 405 genommen. Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde das Brot gerne

    Verfasst von keks78 am 25. Juni 2016 - 16:50.

    Würde das Brot gerne ausprobieren. Welche Mehl-Typen werden gebraucht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können