3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mischbrot ohne Sauerteig


Drucken:
4

Zutaten

Mischbrot ohne Sauerteig

  • 75 g Roggenmehl Typ 1370
  • 175 g Weizenmehl Typ 550
  • 250 g Weizenmehl Typ 1050
  • 400 g Wasser
  • 5 g Hefe
  • 10 g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Teelöffel Backmalz
  • 6
    50min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mischbrot ohne Sauerteig
  1. Wasser, Hefe und Zucker 2 Min./37°/St.1

    restliche Zutaten dazu, 2-3 Min. kneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, evtl. noch etwas Mehl durch die Öffnung dazu geben. 1,5 Std. im Gärkörbchen abgedeckt gehen lassen.

    Backofen auf 240° Ober/Unterhitze vorheizen, Brot auf Blech setzen. Nach 10 Min auf 200° runterdrehen und noch 40 Min. backen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Backmalz ist nur eine Option. Hab meines selbst hergestellt. Statt Weizenmehl 1050 kann man auch Dinkelmehl nehmen.

Das Brot hat eine feine Struktur, wie vom Bäcker .


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Moin, danke für das einfache

    Verfasst von AntoniaCat01 am 28. August 2016 - 16:04.

    Moin, danke für das einfache und sehr leckere Rezept. Ich habe 75g Roggen gemahlen und statt der 75g Roggenmehl Typ 1370 verwendet. Das Brot ist gut aufgegangen, sieht super aus und schmeckt sehr lecker. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können