3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Monis - Herzhafte Vollkorn-Brötchen oder Baguette


Drucken:
4

Zutaten

2 Stück

Teig

  • 100 g Körner
  • 1 cm Ingwer, frisch
  • 1 Zehe Knobi
  • 1-3 cm Möhre, in Stücken
  • 400 g Mehl
  • 40 g Öl
  • 240 g Wasser, lauwarm
  • 1 Stück Hefe, frisch
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1/2 gestr. TL Zucker
  • weitere Leckerchen, siehe Rezeptteil
  • 6
    35min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 100 g Körner. Ideal ist eine Mischung zu gleichen Teilen aus:  Dinkel/Roggenkörner/Buchweizen                      im Mixtopf  30 Sek./Stufe 10  mahlen.

    1 cm Ingwer 

    1 Knobizehe3 kleine Stücke Möhrefrischer Chili oder Peperoni  zugeben und weitere   10 Sek./Stufe 10 Dann alle restlichen Zutaten zugeben und

       2 Min./Knetstufe Modus „Teig kneten“

     

    400 g Mehl ( ideal Typ 405)  1 Würfel frische Hefe mit  einer Prise Zucker 40 g Öl  240 g lauwarmes Wasser Ca. 2 TL Salz 

     Speckwürfel, Sonnenblumenkerne u. Kräuter je nach    Geschmack während des Knetens zugeben.

    - Lecker sind z.B. 3-4 frische Basilikumblätter , frische   Rosmarinnadeln oder was Sie sonst noch so auf der Fensterbank haben.

    - Auch Lecker: ein paar Oliven oben in den Teig vor dem Backen stecken.

    - Bei den Körnern können Sie auch nach Geschmack variiren.

    Z.B. Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne....

    - Aus dem fertigen Teig Brötchen oder Baguette formen, einschneiden  und im NICHT vor geheizten Backofen

          ca. 30 Min. bei 200 Grad backen.     

    Am besten Ober/Unterhitze.

    Dann hat die Hefe es einfacher. Bei Umluft wird die Hefe etwas "geschockt".Teig reicht für ca. 10 Brötchen oder 2 Baguette.Lasst es Euch schmecken, eure Monika

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Mit dem Messbecher könnt Ihr supergut kleine Partybrötchen ausstechen. Nutzt diesen dann einfach als "Ausstechförmchen" 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare