3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Neujahrsbrezel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Milch
  • 5 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 ½ TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min, 37°C, Stufe 1 erwärmen.

    Butter und Hefe kurz auf Stufe 5 untermixen.

    Salz und Mehl hinzufügen, 2:30 Min auf Dough mode kneten.

    Teig an einem warmen Ort 30 Min gehen lassen.

    2/3 vom Teig zu einer Rolle formen, die Enden auslaufen lassen und daraus eine Brezel formen.

    Restl. Teig in 3 Teile teilen, Schnürre rollen, zu einem kleinem Zopf flechten. Auf die "dicke" Seite der Brezel legen.

    Mit Milch-Eigelbgemisch bestreichen, im vorgeheizten Backofen bei 180°C,   Ober-Unterhitze auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Min backen.  

    Alternativ können auch zwei kleinere Brezeln gebacken werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 Sterne noch dazu

    Verfasst von ny nina am 31. Dezember 2016 - 16:09.

    5 Sterne noch dazu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super ...

    Verfasst von ny nina am 31. Dezember 2016 - 16:08.

    Super


    Der Teig ist super zu verarbeiten. Hab meinen Kids gleich jedem eine für die Party heute Abend gebacken.


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept! Wird

    Verfasst von Jana814 am 15. Oktober 2015 - 23:54.

    Super leckeres Rezept! Wird jedes Jahr gebacken und begeistert Klein und Groß. Vielen Dank 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, ich mach nur

    Verfasst von Lotte Maus am 27. Dezember 2014 - 20:16.

    Sehr lecker, ich mach nur etwas mehr Zucker rein und anschließend noch Mandeln drauf  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • waren superlecker und sahen

    Verfasst von paul2008 am 7. Januar 2013 - 21:26.

    waren superlecker und sahen aus wie vom Bäcker  tmrc_emoticons.-) Ich habe soviel lob bekommen und war mega stolz tmrc_emoticons.D 

    Ganz tolles Rezept! Vielen Dank dafür!

    Grüßle Paul2008

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, hatte versäumt die

    Verfasst von Meschenmoser am 7. Januar 2013 - 00:00.

    Sorry, hatte versäumt die Sterne auch zu vergeben, statt nur davon zu schreiben.

    Von mir erhältst du einen ganzen Sternenhimmel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • oberlecker, genau so muß eine

    Verfasst von Camperlilly am 6. Januar 2013 - 23:05.

    oberlecker, genau so muß eine Neujahrsbrezel schmecken. Ich hatte sie an Silvester gebacken und als Mitbringsel zu Freunden mitgenommen. War der geniale leckere Mitternachts-Snack und alle fanden die Brezel super. Die Reste haben wir dann am nächsten Tag weggenascht. Von uns mal dicke fette 5 Sterne.

    Lilly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermonixe, Dein Rezept

    Verfasst von Meschenmoser am 2. Januar 2013 - 13:07.

    Hallo Thermonixe,

    Dein Rezept der Neujahrsbrezel ist allemal 5 Sterne wert. Meine Familie und Freunde waren hellauf begeistert. Ich lieferte ihnen auch gleich das ausgedruckte Rezept dazu.

    Ein herzliches Dankeschön und meine besten Wünsche für ein schwungvolles Jahr 2013!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Mjam mjam in leicht

    Verfasst von doroherz am 1. Januar 2013 - 17:46.

     

    Mjam mjam

    in leicht abgewandelter Form mache ich jedes Jahr an Silvester eine Neujahrsbrezel für uns. Meine Kleine hilft immer begeistert mit und wir freuen uns jeden Neujahrsmorgen darauf sie zu verputzen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)  die Brezeln gibt es

    Verfasst von Kerstin Härtl am 18. Dezember 2012 - 18:36.

    tmrc_emoticons.)  die Brezeln gibt es Silvester als Mitbringsel für unsere Freunde

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Jedes Jahr von meinen

    Verfasst von Renaet Kunzi am 18. Dezember 2012 - 13:47.

    Cooking 7  Jedes Jahr von meinen Nachbarn beim Umtrunk heiß begehrt und immer gleich verputzt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermonixe, ich habe

    Verfasst von Simone am 2. Januar 2011 - 21:26.

    Hallo Thermonixe,

    ich habe für die Neujahrsbrezel (Dein Rezept) ein großes Lob von einem Bäcker bekommen. Er meinte, die Brezel hätte eine tolle Krume. Hat mich dann unheimlich stolz gemacht. Also vielen Dank für das Rezept und 5 Sterne von mir.

    Gruß Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach klasse!

    Verfasst von neckar40 am 2. Januar 2011 - 16:24.

    Super, endlich eine Brezel die nicht süß schmeckt, so kennen und lieben wir sie. Habe schon lange nach so einem Rezept  gesucht, alle welche ich bisher gefunden habe, waren mit reichlich Zucker. Werde demnächst den Teig mal zu Mitschele verarbeiten. Freue mich jetzt schon auf das Ergebnis.

    Fünf Sterne aus dem Schwabenländle tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach, schnell und ...

    Verfasst von gagg am 1. Januar 2011 - 18:04.

    lecker!

    Wenn man sich überlegt, was man da beim Bäcker bezahlt für so eine Neujahrsbrezel und wie schnell man die selber machen kann. Und schmecken tut sie auch noch gut.

    Von uns volle 5 Sterne!

    Die wird es mit Sicherheit auch mal in kleinerer Form unterm Jahr geben.

    Gruß gagg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker....

    Verfasst von pc.maus am 1. Januar 2011 - 00:25.

    Vielen Dank für das Rezept,

    wünsche Allen einen guten Start ins Neue Jahr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Rutsch.....

    Verfasst von dusty am 31. Dezember 2010 - 17:39.

    ... und vielen dank für das schöne Rezept - habe bis jetzt nur Lob gekriegt für die schönen Brezeln.

    Danke und natürlich 5 *

    LG - Dusty  Party

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sternchen

    Verfasst von mietze3 am 31. Dezember 2010 - 15:39.

    Habe heute deine Neujahrsbrezeln gebacken (habe 8 "Ringe" gemacht). Super, schmecken wie die es sonst beim Bäcker gegeben hat. Ich nehm das nächste mal nur weniger Salz. (aber das ist ja Geschmackssache tmrc_emoticons.p )

    Guten Rutsch  wünscht mietze3 Party

    LG mietze3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben heute noch Deine

    Verfasst von Kallewirsch am 31. Dezember 2010 - 15:14.

    Wir haben heute noch Deine Neujahrsbrezen gebacken. Unser Sohn wollte etwas mehr Zucker, war ja kein Problem. Sie sieht super lecker aus und morgen Früh wird sie gegessen. Vorab schon mal 5 Sterne und danke für's Einstellen.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker !!! Ich liebe

    Verfasst von Andrea70806 am 26. Oktober 2009 - 22:16.

    Superlecker !!!


    Ich liebe Neujahrsbrezeln und nicht nur zum Jahreswechsel.


    Danke liebe Thermonixe für das tolle Rezept tmrc_emoticons.-)


    Gruß Andrea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 g Zucker

    Verfasst von thermonixe am 18. September 2009 - 00:45.

    Ja, wirklich nur 5 g Zucker, oder 1 TL. Bei uns im Schwäbischen wird die Neujahrsbrezel mit einem "neutralen" Teig gemacht, mit diesem Teig werden auch Mitschele gebacken.


    Viel Vergnügen beim Ausprobieren und Genießen.    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wollte mal fragen ob 5 gr.

    Verfasst von Beate Carola am 18. September 2009 - 00:35.

    Wollte mal fragen ob 5 gr. Zucker richtig ist, denn ich kann mir nicht vorstellen dass der Hefeteig süß ist, würde mich über eine Antwort freuen.


     


    Liebe Grüsse aus Offenburg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht  sehr lecker aus,werde

    Verfasst von Fam.Fürchterlich am 18. September 2009 - 00:25.

    tmrc_emoticons.) Sieht  sehr lecker aus,werde es morgen,wenn nicht´s dazwischen kommt, ausprobieren.Mhhh.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhh lecker!

    Verfasst von Isa72ES am 15. September 2009 - 17:31.

    Also die Neujahrsbrezel kann ich nur empfehlen!


    Schmeckt super lecker und kommt gut an.


    Dank und Gruß an die thermonixe tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Neujahrsbrezel

    Verfasst von Selena am 15. September 2009 - 05:37.

    Krautsalat - oder was? Was hat es hier mit der Zeit - ist das eigentlich Arbeitszeit oder Gesamtzeitß - auf sich?


    SelenaGlasses

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bitte nochmal bearbeiten

    Verfasst von M.One am 15. September 2009 - 02:50.

    tmrc_emoticons.( bitte nochmal bearbeiten, ich krieg da Steuerbefehle von Word angezeigt, dabei interessiert mich das Rezept sehr! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können