3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Oma's Dinkelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 630 Gramm Wasser
  • 30 Gramm Hefe
  • 1 geh. EL Honig
  • 600 Gramm Weizenmehl 1050
  • 400 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 20 Gramm Salz
  • Brotgewürz, nach belieben
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Wasser, Hefe und Honig in denClosed lid geben und 2min / 37 ° C / Stufe 2 erwärmen. 

    Restliche Zutaten dazugeben und mit Hilfe des Spatels 5 min / Dough mode verkneten. 

    In einer Schüssel 40 min gehen lassen und dann zu 2 Laiben formen. 

    Weitere 20 min gehen lassen.In der Zwischenzeit Ofen auf 250 ° C vorheizen. Brot tief mit einem Brotmesser einschneiden und in den Ofen schieben. Temperatur direkt auf 220 ° C runterdrehen. 

    In 40 min fertig backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

ACHTUNG:Mengenangabe ist für den TM 5.

 

Diese Backtemperatur ist eigentlich eine Gelinggarantie für fast jedes Brot- Rezept. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich Gib dann Bescheid

    Verfasst von Janine 80 am 29. Januar 2015 - 14:34.

    Freut mich

    Gib dann Bescheid wie es geworden ist

    Liebe Grüße Janine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Janine 80, natürlich

    Verfasst von websarah am 29. Januar 2015 - 09:14.

    Hallo Janine 80,

    natürlich habe ich die Temperatur runtergedreht. Genau wie in deinem Rezept beschrieben. Ich werde das Brot auch sicherlich nochmals machen, da es uns ohne Rinde dann doch noch sehr gut geschmeckt hat. Ich werde es dann mit 220° vorheizen und 200° backen versuchen.lg websarah

    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.

    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hast du denn die Temperatur

    Verfasst von Janine 80 am 28. Januar 2015 - 19:43.

    Hast du denn die Temperatur runtergedreht auf 220°C ?

    Variiert auch von Ofen zu Ofen.

    Gruß

    Liebe Grüße Janine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich ist das Brot

    Verfasst von websarah am 28. Januar 2015 - 09:14.

    Geschmacklich ist das Brot sehr gut. Jedoch werde ich das Brot das nächste mal bei weniger Hitze backen, da die Kruste zu dunkel und hart wurde.lg websarah

    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.

    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können