3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Party Sonne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Brezenteig

  • 550 g Weizenmehl, oder nur 490g Mehl + 60g Baguetteback
  • 40 g Sauerteig, nehme immer Roggensauerteig
  • 270 g Wasser, lauwarm
  • 2 TL Backmalz
  • gut 1/2 Würfel Hefe, frisch
  • 12 g Salz, oder falls Baguetteback verwendet wurde- kein Salz mehr!!!
  • 40 g Butterschmalz oder Butter
  • Brezenlauge
  • Brezensalz und versch. Saaten
  • Kondensmilch und Milch, vermischt zum bestreichen der hellen Brötchen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Brezenteig
  1. Alle Zutaten für den Teig, außer Lauge, Saaten und Brezensalz  in den Mixtopf geben und 3 Min./Knetstufe 


    Teig aus dem Topf nehmen zu einer Kugel kneten und 5 Min. ruhen lassen.


    Etwa 6 Brötchen zu je 50g formen und in die Mitte rund legen...


    Dann 5 Zöpfchen a ca.70g formen, aus drei Strängen a ca. 23g und zwischen die Semmeln richten...


    Dann 5 Teigstücke a 60g auswellen und mit Wurst, Käse, oder Schinken füllen und zu einer Rolle formen und wieder dazwischen legen...


    Dann Teig mit Wasser einsprühen und abgedeckt ca. 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen...


     


     In der Zeit den Ofen auf 220Grad O/U Hitze vorheizen und ein Gefäß mit Wasser in den Ofen stellen. Erst wenn das Wasser sprudelnd kocht, ist der Ofen richtig!!!


    Teiglinge abwechselnd mit Brezenlauge und Milch Kondensmilch-Mischung einpinseln und dann mit groben Salz und verschiedenen Saaten bestreuen.


    Im Ofen bei 220 O/U Hitze etwa 15 Min.backen.


    Dann Ofen auf 170 Grad Umluft stellen und nochmal 10 bis 15Min. backen.


    Die Temperatur ist bestimmt bei jedem Ofen verschieden, deshalb immer Blickkontakt halten... Bei meinem ist diese Temperatur ideal...


    Während der gesammten Backzeit immer wieder mal mit frischem Wasser in den Ofen sprühen, aber  Anfangs nicht direkt auf die Teiglinge, das tut der Brezenlauge nicht so gut und die Laugensemmeln werden gepunktet. In der zweiten Backphase, wenn die Brötchen genügend Farbe haben ist das Wasser kein Problem mehr für die Lauge...


    Nach dem backen vorsichtig auf einen Gitterrost auskühlen lassen. Nicht auf dem Blech, sonst werden die Brötchen unten feucht. Falls ein Teil abbricht, kann es leicht mit einem kleinen Schaschlikspieß wieder befestigt werden...Wink


     


     

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  3. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10
11

Tipp

Man kann die Butter- Laugerl auch ohne Sauerteig herstellen nur dann etwa 30g mehr Mehl und 20g mehr Wasser nehmen... 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für dein Feedback liebe Grüße Sonja

    Verfasst von wsonja24 am 1. September 2017 - 12:39.

    Vielen Dank für dein Feedback liebe Grüße Sonja

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, Ist gut

    Verfasst von Blomenhof am 28. Mai 2014 - 23:38.

    Tolles Rezept, Ist gut geworden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn Baguetteback?

    Verfasst von zwiebelkochen am 6. November 2012 - 14:25.

    Was ist denn Baguetteback?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können