Du befindest dich hier:


1 Piragi

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Piragi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 500 g Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Schweineschmalz, oder anderes Fett
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1000 g Mehl
  • 2 Stück Eigelb
  • 250 g Butter, geschmolzen

Füllung

  • 600 g Bauchspeck, gewürfelt
  • 2 Stück Gemüsezwiebeln
  • 1 TL Pfeffer
  • 1-2 TL Kümmel, ganz

zum Bestreichen

  • 1-2 Stück Eigelb
  • etwas Milch
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Milch mit Salz und dem Schmalz in den Mixtopf geben, 5 min/37Grad/Stufe 2 erwärmen.

    Hefe mit Zucker mischen und zufügen. Außerdem etwa 1/4 vom Mehl dazu geben, 5sec/Stufe 6 vermischen.

    Im geschlossenen Mixtopf 20min gehen lassen.

    In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf schmelzen.

    Restliches Mehl, Eigelbe und die geschmolzene Butter zugeben 2min/ Dough mode und nochmal gehen lassen.

    Jetzt die Zwiebeln fein würfeln und mit dem Speck bei niedriger Hitze in der Pfanne auslassen. Pfeffer und Kümmel dazugeben und etwas abkühlen lassen.

    Backofen auf 200Grad vorheizen.

    Nun kleine Stücke vom Teig abzwacken und in der Hand zu Fladen formen, 1 TL von der Speckmischung in die Mitte geben und zu Halbmonden verschließen. Die Ränder gut andrücken.

    Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. 

    Eigelb mit der Milch verquirlen und die Piragis damit bestreichen.

    Im vorheizten Backofen ca 15-20 min backen.

    Die Piragis sind fertig wenn sie schön goldbraun sind.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Piragis schmecken am besten warm. Man kann sie leicht in der Mikrowelle erwärme.

Sie lassen sich auch prima einfrieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare