Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Pitabrot


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 300 Gramm Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 800 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Milch
  • 4 Teelöffel Salz
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Weitere zubereitung

  • Sonnenblumenöl, zum Einfetten
  • Olivenöl, zum Anrösten
  • Oregano, getrocknet
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min./37°C/Stufe 2.

    2. Die restlichen Zutaten dazu, 3 Min./Dough mode kneten.

    3. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

    4. Aus dem Teig mit Hilfe von Mehl 16 gleich große Kugeln portionieren und zu Fladen (15 cm Durchmesser und 5 mm dick) ausrollen.

    5. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

    6. Backblech mit etwas Sonnenblumenöl bestreichen, 4 - 5 Fladen auf das Blech legen. Nicht mehr als ein Blech in den Backofen geben!

    7. Die Fladen ca. 4 Minuten backen, wenden und weitere 4 Minuten backen lassen. Sie sollen noch weich und hell sein.

    8. Aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und die nächsten Fladen backen.

    9. Währenddessen in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Fladen kurz im Olivenöl rösten und nach Belieben mit Oregano oder anderen Kräutern bestreuen. Warm halten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Fladen können auch auf dem Gasgrill gebacken werden.
Dazu passt Gyros, Tzatziki und Salat.

Wenn die Pitafladen aufgeschnitten und gefüllt werden sollen, lieber ein paar weniger machen, dafür etwas dicker ausrollen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare