3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quinoa Sauerteigbrot - glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 3 Stück Pflanzen Eier, 3TL Leinsamen (zu Mehl mahlen) und mit9TL Wasser vermengen
  • 250 g Quinoa, 200 davon zu Mehl mahlen
  • 200 g Zucchini, oder auch Karotte
  • 1 Beutel Sauerteigpulver (alnatura)
  • 1/2 Würfel Hefe (frisch), oder 1 Beutel Trockenhefe
  • 300 g Mehl Glutenfrei, z.B. von Schär
  • 2 EL Apfelessig
  • 100 g Sonnenblumenkerne, oder andere Samen
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 300-450 g Wasser, je nach Mehl
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Pflanzeneier herstellen.

    Dafür 3TL Leinsamen auf Stufe 10 mahlen und dann 9TL Wasser zugeben und auf Stufe 4 vermengen. Umfüllen.

    200g Quinoa 1Minute auf Stufe 10 mahlen. Umfüllen

    Restliche Quinoa waschen und abtropfen lassen.

    Die Zucchini 5Sekunden auf Stufe 4 schreddern. 

    Zu der Zucchini alle Zutaten bis auf Pflanzeneier, Wasser und Apfelessig zugeben.

    Auf Stufe 3/20Sekunden vermengen.

    Danach Apfelessig und Pflanzeneier auf Stufe 3 kurz unterrühren.

     

    Nun kann das lauwarme Wasser zugegeben werden. 300g für den Anfang und 4 Minuten Dough mode Eventuell zwischendurch mit dem Spatel nachhelfen.

    Es soll ein recht dicker Teig entstehen. Es kann sein, dass noch Wasser zugefügt werden  muß.

     

     

     

     

  2. Nun in einer Plastikschschüssel abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

     

    Nach der Gehzeit den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und vorsichtig in Form bringen. Zu sehr soll nicht am Teig rumgedrückt werden.

    z.B. in ein mit Folie ausgelegtes Gärkörbchen geben und eine weitere Stunde gehen lassen.

     

    Die zweite Gehzeit hab ich direkt in der Backform gemacht.

     

     

  3. 20 Minuten vor Ende der Gehzeit den Ofen auf höchster Stufe vorheizen.

    Den Teig in eine Backform, Zaubermeister, Ultra oder Römer geben (kann aber auch frei geschoben werden)

    und mit Deckel für 35 Minuten bei O/U und 250° backen lassen. Danach weitere 30 Minuten ohne Deckel.

     

    Zum auskühlen auf ein Gitter geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses tolle Brot mit absolut super Kruste habe ich auf folgendem Blog gefunden

//www.kochtrotz.de/2014/08/27/quinoa-sonnenblumen-sauerteigbrot-glutenfrei/


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uns hat das Brot sehr gut geschmeckt. Statt...

    Verfasst von Malewu am 31. Oktober 2017 - 17:40.

    Uns hat das Brot sehr gut geschmeckt. Statt Zucchini habe ich Kürbis verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön dass es geschmeckt

    Verfasst von Jagga am 28. September 2014 - 14:48.

    Schön dass es geschmeckt hat.

    Ich finde dass Glutenfreie bzw. bei Schärmehl etc. die Brote eh nicht so toll aufgehn.

     

    Im Orginalrezept war von 2 Beuteln Trockenhefe die Rede, aber da ist mir das Brot 3x übergelaufen beim Gehen.

    Vielleicht mit nur etwas mehr Hefe versuchen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Brot ist leider nicht so

    Verfasst von Sanni1980 am 28. September 2014 - 13:38.

    Mein Brot ist leider nicht so schön aufgegangen. Werd ich aber nochmal probieren. Schön kräftig im Geschmack, Quinoa kommt gut durch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja 3 Stück. Ist Ei Ersatz!

    Verfasst von Jagga am 23. September 2014 - 01:00.

    Ja 3 Stück.

    Ist Ei Ersatz!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 3 Stück Pflanzen Eier?????

    Verfasst von Laras Mama am 18. September 2014 - 11:49.

    3 Stück Pflanzen Eier?????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können