3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
Druckversion
[X]

Druckversion

Regenbogen-Toast


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 150 Gramm Wasser
  • 150 Gramm Milch
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 15 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl Type 550
  • 400 Gramm Mehl Type 405
  • 1 Teelöffel Salz
  • 15 Gramm Sonnenblumenöl

Farben

  • Lebensmittelfarbe, nach Vorliebe, z.B. Wilton Farben
5

Zubereitung

    Regenbogen-Toast
  1. Wasser, Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Sufe 2 erwärmen.

    Restliche Zutaten zufügen und 2 Min. 30 Sek./kneten.

    Teig in 5 gleiche Teile (850 g - a´170 g) teilen.

    Teig kurz zum kleinen Fladen drücken, Lebensmittelfarbe zufügen, Teig kurz verschließen, in den Mixtopf geben und 15 Sek./kneten.

    Anschließend mit der Hand gleichmäßig die Farbe verkneten/verteilen. Mit allen Teigen so fortfahren.

    Teigkugeln in eine große Schale/Auflaufform geben. Zwischen den Teigen ein kleines Stück Backpapier legen, damit es nicht zusammenklebt.

    Abdecken und etwa 30 Min. gehen lassen.

    Auf einer leichtbemehlten Fläche die Teige ausrollen, so lang wie die Kastenform. Breite etwa 20 cm.

    Teige aufeinanderlegen und mit dem Nudelholz nochmal etwas ausrollen. Die längste Seite (etwas enger) aufrollen, die Enden leicht nach innen legen. In eine gefettete und bemehlte Form legen. Nochmals 1 Stunde gehen lassen.

    Ofen mit Rost auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Teig 35 Min. backen (auf der zweiten Schiene von unten), danach aus der Form nehmen und nochmal 15 Min. backen.

    Auf einem Gitter auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ihr könnt die Farben varrieren.

Statt Milch nur Wasser für die vegane Variante oder für die Unverträglichkeiten haben.

Wer das Brot nicht so dunkel möchte, mit Backpapier abdecken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare