3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenbrot mit Körner 500g kann auch WEIZENFREI


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

500 g

240g Wasser

  • 10 g Hefe
  • 25 g Buttermilch
  • 50 g Weizenmehl / Maismehl
  • 350 g Roggenmehl
  • 1 gestr. TL Brotgewürz
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gehäufter Esslöffel Leinsamen
  • 2 gestrichener Teelöffel Sonnenblumenkerne
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser , Buttermilch und Hefe ( klein brökeln ) in den Closed lid

    geben und 3 Min . / 37 Grad / Stufe 3 vermischen .

    Restliche Zutaten zugeben , dann Stufe 3Dough mode 2 Min.

    Danach Teig  von Hand nochmals gut durchkneten .

    In eine Form geben ( ich benutze immer eine Aluschüssel )

    mit Backpapier auslegen , Teig einfüllen ,

    und ca. 1 Std an einem warmen Ort gehen lassen .

    In der zeit sollte sich der Teig verdoppelt haben , mit Mehl bestäuben , wer möchte noch einschneiden ( aber ergibt sich auch von selbst )

    Backen bei 200 Grad  ca. 45 Min bis es eine schöne Bräunung hat .

    Sofort dann aus der Form nehmen und auskühlen lassen .

     

    Gutes Gelingen und guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

ich backe das gleiche Brot auch  WEIZENFREI  mit Maismehl .

Klappt super


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ,guten Morgen , ich

    Verfasst von Küchenzauber34 am 5. April 2015 - 10:38.

    Hallo ,guten Morgen ,

    ich habs nicht ausprobiert ...

    vielleicht würde ich dann g.g. etwas mehr Mehl oder Haferflocken nehmen .

    Ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Ich werds bei Gelegenheit probieren und dann schreiben wies war .

     

    Frohe Ostern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man die Körner auch

    Verfasst von metalguru am 3. April 2015 - 23:12.

    Kann man die Körner auch weglassen ?   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können