3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenmischbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

  • 350 g Wasser, lauwarm
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Würfel Hefe, frische
  • 200 g Roggenmehl, Typ 1150
  • 120 g Weizenmehl, Typ 450
  • 280 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 1 Päckchen Natursauerteig, 75 g
  • 1 TL Brotgewürz
  • 2 TL Salz
  • 30 g Balsamico Bianco Essig
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Lauwarmes Wasser, eine Prise Zucker und die zerbrochene Hefe in den Closed lid geben und 1 Minute/37 Grad/Stufe 1 verrühren.

     

    Die übrigen Zutaten zugeben und 3 Minuten/Dough mode kneten.

     

    Den Teig für 20 Minuten im Mixtopf gehen lassen und anschließend noch einmal 1 Minute/Dough mode kneten.

     

    Brotlaib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas einmehlen. 

     

    Backofen nicht vorheizen!

    45 Minuten bei 220 Grad backen. Die letzten 10 Minuten den Ofen auf 180 Grad runterdrehen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man den Brotlaib formt sollte man sich vorher die Hände mit kaltem Wasser anfeuchten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein wirklich leckeres Rezept,

    Verfasst von Petra63 am 23. Juni 2016 - 12:22.

    Ein wirklich leckeres Rezept, schnell und einfach. Variabel dazu, was will man mehr. Eine Frage hätte ich aber noch: wie bleibt es knusprig? Hat da jemand einen Tipp?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Das

    Verfasst von WW-Gold am 19. Juni 2016 - 13:14.

    Super lecker. Das Lieblingsbrot meines Mannes. Ich füge aber meistens noch 150 g Körner hinzu (was so da ist) und ersetze den Balsamico bianco mit "normalen" Aceto Balsamico.

    Das Brot ist auch sehr lange haltbar.

    LG Chrissi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supef, super lecker. Schon

    Verfasst von küchenzwiebel am 17. März 2016 - 20:04.

    Supef, super lecker. Schon mehrmals gebacken.Das Lieblingsbrot unseres Sohnes. 5 Sterne.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt superund ist ganz

    Verfasst von Zementa am 17. März 2016 - 08:24.

    Schmeckt superund ist ganz leicht gemacht. Ich habe den Teig eine Stunde gehen lassen.

    Aber nur weil was dazwischen kam  tmrc_emoticons.D

    war kein Problem. 

    5 Sterne von mir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Wir haben den

    Verfasst von Joceline73 am 11. März 2016 - 16:23.

    Klasse tmrc_emoticons.)

    Wir haben den Thermomix erst seit dieser Woche und dieses Rezept sollte mein erstes Brot ergeben. Ich muss sagen, es ist ein leckeres Rezept. Gut, bei mir sieht es nicht so gut aus wie auf dem Foto, aber das ist Nebensächlich. Die Krumme ist gut, das Brot ist locker, der Geschmack sehr gut. Ich fand den Teig vielleicht etwas zu nass, werde das nächste Mal vielleicht 50 gr weniger Wasser nehmen.

    [[wysiwyg_imageupload:22739:]]

     

     

    Ein Leben ohne Thermomix ist möglich, aber sinnlos tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können