3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russische Twoibacks


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 0,5 Liter Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 190 Gramm Margarine zimmerwarm
  • 720 g Mehl Typ 405
  • 0,5 EL Salz
  • 1 Prise Zucker
5

Zubereitung

  1. 1.Milch, Margarine und Hefe in den Closed lidgeben,und 37°/2Min/Stufe 2 erwärmen.

    2.Mehl,Salz und Zucker hinzufügen und 3Min auf Dough mode kneten lassen.

    3.Teig in eine größere Schüssel umfüllen und an einem warmen Ort ca 30Min gehen lassen,bis der Teig sich verdoppelt hat.

    4.Teig zu kleinen runden Brötchen/Twoibacks formen und auf dem Backblech erneut 30Min gehen lassen.

    5.Im vorgeheizten Backofen auf 180° bis zur gewünschten Bräune backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt total lecker mit diversen Dips, mit Nutella oder als Brotbeilage zu Suppen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, diese Broetchen sind

    Verfasst von mpurmue am 11. Oktober 2015 - 20:18.

    Hallo, diese Broetchen sind die Lieblingsbrötchen unserer Kinder, sonntags abends mit Speckwuerfelchen und Kaese! Lecker! Oder als Hamburgerbroetchen! Vielen Dank!

    .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von just do it am 3. Dezember 2013 - 20:29.

    Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • freut mich das es euch

    Verfasst von muhaha am 26. April 2013 - 14:19.

    freut mich das es euch geschmeckt hat

    ich mach aus dem teig am liebsten kleine gedrehte knoten,dadurch werden sie noch lockerer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, die Twoibacks sind

    Verfasst von Sissilissi am 25. April 2013 - 21:41.

    Wow, die Twoibacks sind genauso lecker und fluffig geworden wie sie angekündigt wurden. 

    Über den Nährwert lässt sich streiten - aber ein Genuss sowohl mit süßem Austrich, zum Abendbrot oder als Beilage zu Suppen oder Salaten.

    In jedem Fall dürfen diese Brötchen auf der nächsten Grillparty nicht fehlen.

     

    Vielen Dank fürs Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von muhaha am 10. Oktober 2012 - 16:02.

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können