Rustikales Brot Rezept nicht getestet
Benutzerbild heidimüller
erstellt: 30.12.2009 geändert: 15.09.2011

3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.


Druckversion
[X]

Druckversion

Rustikales Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Rustikales Brot

  • 150 g Roggen
  • 150 g Dinkel
  • je 1 TL Kümmel,Fenchel,Anis und Koriander
  • 300 g Mehl, (1050)
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Trockensauerteig
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Würfel Hefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 6
  • 7
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Roggen,Dinkel,Kümmel,Fenchel,Koriander und Anis 1Min.,Stufe 10 mahlen.


    Mehl,Salz,Zucker,Trockensauerteig,Apfelessig,Hefe und Wasser zugeben,2 Min.Brotteigstufe kneten, evtl.kurz vor Ablauf der Zeit verschiedene Körner(Sonnenblumen,Sesam,ect. muss nicht sein,schmeckt so auch ganz gut)zugeben.30 Min.im Mixtopf gehen lassen,nochmals ca. 30 Sek. kneten.


    Teig auf Backpapier geben, nochmal 15 Min. gehen lassen,mit lauwarmen Wasser bestreichen,In vorgeheizten Backofen,180 Grad, ca.45 Min backen und anschliessend  das heisse Brot mit Öl Bepinseln.


    Bekommt dann ne super farbe.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!!! Habe das

    Verfasst von Anke66 am 30. Mai 2012 - 23:01.

    Sehr lecker!!! Habe das Rezept aus dem Bayrischen Heft.

    L.G. Anke

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Brot die Woche

    Verfasst von Susibo73 am 10. Februar 2012 - 11:47.

    Hab das Brot die Woche gemacht. Das ist das beste Brot, welches ich bis jetzt gebacken habe, seit ich meinen Thermomix habe. Sogar meine kleine Tochter, die sonst meine Brote nie probieren wollte, hat das gegessen. Hab statt den Gewürzen 2 TL Brotgewürz rein.  Big Smile

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist gut gelungen, doch mit

    Verfasst von katrins123 am 24. Januar 2012 - 15:39.

    Ist gut gelungen, doch mit den Gewürzen nicht Jedermanns Geschmack.(Aber die kann man ja auch variieren!)

    Von der Konsistenz war es recht fest.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Katrin1405 am 1. Juli 2011 - 00:46.

    habe das Rezept in dem bayerischen Rezeptheft gefunden.

    Das Brot schmeckt wie vom Bäcker! Echt empfehlenswert. Gibt es morgen gleich wieder.

    Ist auch überhaupt nicht aufwändig wenn man die Zutaten mal hat.

    Schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich !

    Verfasst von karinkarin09 am 1. Januar 2011 - 09:53.

    das Brot ist sehr lecker und wirklich leicht herzustellen. Anis, Kümmel und Koriander habe ich reduziert.Ist auf jeden Fall empfehlenswert. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie vom Bäcker

    Verfasst von JasyMausi am 22. Februar 2010 - 21:52.

    Hallo ich hab mich ja lange Zeit nicht an das Brot rangetraut war irgendwie so aufwendig zum lesen und jetzt bin ich so froh, dass ichs probiert habe. Es schmeckt echt wie frisch vom Bäcker. Es ist knusprig, hat Biss und hat einen leicht rustikalen Geschmack *g*. Unbedingt probieren es ist gar nicht so aufwendig wies scheint.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können