3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rustikales,knuspriges Bugettebrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 280 g sehr kaltes Wasser
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopfgeben 3 Minuten Teigknetstufe.Teig in eine ausgemehlte kalte Schüssel geben und gut verschliessen.Min. 10 Stunden in den Kühlschrank,gern auch länger,bis zu 3 Tage sind o.k.Wenn der Deckel aufgeht ruhig wieder verschliessen.Bei Bedarf den Teig aus dem Kühlschrank nehmen.Er sollte nun gut aufgegangen sein.Auf eine bemehlte Fläche stürzen,nicht mehr kneten,in zwei längliche Stücke schneiden,dann jedes Teil drehen(das es aussieht wie eine Wurzel) und auf den Backstein bzw.Backblech legen.Nicht mehr gehen lassen,sondern bei 240 Grad im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen,dann auf 200 Grad zurückstellen und noch 10-20 Minute,je nach Geschmack fertigbacken.


    Teig eignet sich auch gut für Pizza.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckeres Baquette

    Verfasst von rappeltine am 1. Januar 2010 - 20:17.

    Toll an diesem Baquette ist, dass man den Teig schon vorbereiten kann. Habe den Teig  2 Tage vor Sylvester vorbereitet und gestern zwei Baquette in der Baquetteform gebacken. Haben super zu unserem Fondue geschmeckt.


    Lg Daniela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super einfaches und leckeres

    Verfasst von limo2005 am 28. Dezember 2009 - 11:56.

    tmrc_emoticons.) super einfaches und leckeres Rezept.


    Habe dieses Rezept über die Feiertage gleich zweimal zubereitet. Was ich auch dabei genial finde ist, dass der Teig schon ein paar Tage vorher zubereitet werden kann. Ideal wenn Gäste angemeldet sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erst bei 240 Grad dann runter

    Verfasst von Hexle am 22. Dezember 2009 - 16:18.

    Erst bei 240 Grad dann runter auf 200Gradtut mir leid habe ich falsch geschrieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einstellungen Backofen

    Verfasst von pc.maus am 22. Dezember 2009 - 11:24.

    hallo,


     


    ich hätte gerne noch eine Info zu:


    Nicht mehr gehen lassen,sondern bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen, dann auf 200 Grad zurückstellen


     


    das widerspricht sich etwas: 200°C vorheizen und backen, dann auf 200°C zurückstellen und weiterbacken....


     


    welche Temperaturen sollen genommen werden?


     


    Danke für die Antwort bereits schon jetzt 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... das gibt es schon

    Verfasst von dobl am 21. Dezember 2009 - 20:47.
    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können