3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sabine's Roggenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 450 g Roggenkörner
  • 200 g Dinkel oder Weizenkörner
  • 1/2 Liter Buttermilch, Zimmertemperatur
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Päckchen Sauerteigextrakt
  • 1 EL Rübenkraut
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Brotgewürz
  • 100 g Körner (Sonnenblumen, Nüsse, o.a.)
  • 6
    1h 45min
    Zubereitung 1h 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Roggenkörner  in den Closed lid geben und 1 Min. auf Stufe 10 mahlen.

    Umfüllen, anschließend die Dinkel oder Weizenkörner auch 1 Min. auf Stufe 10 mahlen. Ebenfalls umfüllen.

    Anschließend Buttermilch mit der zerbröselten Hefe ca. 1 Min. auf 37 Grad erwärmen.


    Gemahlenes Getreide und alle anderen Zutaten hinzufügen. Dann 5 Min. auf Dough mode-Stufe kneten. Im Closed lid 45 Min. ruhen lassen. Anschließend noch einmal 3 Min. auf Dough mode-Stufe kneten.


    Den Teig auf einem Backblech in die gewünschte Form bringen und noch einmal 45 Min. ruhen lassen.
    Sehr lecker ist es auch, wenn ihr das Brot mit einer Mischung z.B. aus Haferflocken, Sesam, Leinsamen und Kürbiskernen bestreut. Diese Mischung etwas in den Teig drücken, damit die Körner nicht gleich beim Anschneiden des Brotes von der Kruste fallen tmrc_emoticons.;-)

    Ofen auf 200 Grad (ich bevorzuge Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden stellen.
    Brot mit dem Messer diagonal einschneiden und 50-60 Min. backen.

    Viel Spaß beim Backen tmrc_emoticons.-)!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Brot ist leider ein wenig

    Verfasst von micha.ela am 30. Januar 2013 - 18:42.

    Das Brot ist leider ein wenig flach gewordendas naechste Mal nehme ich eine Form.

    Ich habe es im Dampfgarer/Heissluftofen gebacken, hat super geklappt. Das Brot ist saftig, aber nicht matschig. Ist wirklich lecker, evtl. etwas mehr Salz. Danke fuer das Rezept!

    Cooking 7

    Micha.ela

    Micha.ela 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo von mir gibt es 5

    Verfasst von claudia27 am 16. Mai 2012 - 18:12.

    Cooking 7

    Hallo von mir gibt es 5 Sterne für das gute Rezept. War echt lecker!

    Lg claudia27

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können