3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

saftiges Roggenmischbrot


Drucken:
4

Zutaten

10 Portion/en

Teig

  • 300 Gramm Wasser
  • 1/2 Hefe
  • 250 Gramm Roggenmehl
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 EL Gerstenmalzextrakt oder Roggenmalz
  • 1 1/2 geh. TL Brotgewürz
  • 50 Gramm Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 geh. TL Salz
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Backen im Römertopf
  1. 300GR Wasser mit der hefe bei 37grad/stufe2 auflösen. Danach alle anderen zutaten in denMixtopf geschlossen geben und 5 minuten aufTeigstufe verarbeiten. An einem warmen ort abgedeckt 45 minuten gehen lassen. Wasser in den römertopf füllen und was stehen lassen, danach abtrocknen und unteren teil fetten und etwas paniermehl rein. Teig darin im nicht vorgeheitzten ofen bei 200grad geschlossen backen. Nach 45 min deckel abnehmen und weitere 15 min bei 240grad zuende backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach lust und laune kann man auch 150gr körner zum teig geben, wenn dieser nur noch eine minute übrig hat zum kneten imClosed lid

 

 

Teig ist leider sehr klebrig, es lohnt sich aber und danach kommt mein Closed lid direkt in die spülmaschien.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Man braucht den Römertopf nicht zu...

    Verfasst von Carlie am 7. November 2016 - 17:53.

    Man braucht den Römertopf nicht zu wässern, er muss nur in den kalten Backofen gestellt werden, eingefettet..probiert dazu mal das Backtrennmittel von Pino's Mami hier in der Rezeptwelt.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir lieben Roggenbrot und aus

    Verfasst von Rhabarbera am 5. Juni 2014 - 21:39.

    Wir lieben Roggenbrot und aus dem Römertopf schmeckt es einfach gut. Habe das Rezept ein wenig angepasst... Super lecker !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres und saftiges

    Verfasst von fallobstwiese am 4. Mai 2014 - 19:32.

    Sehr leckeres und saftiges Brot! Gibt es bei uns jetzt öfter! Anstelle des Gerstensaft habe ich Ahornsirup genommen, das ging auch prima!

    gruss,

    fallobstwiese 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war auch neugierig und

    Verfasst von britta1310 am 3. April 2014 - 08:11.

    Ich war auch neugierig und googelte erstmal wie das geht. Also ich lasse im unteren und obeten teil des römertopfes kaltes wasser ein laufen und ca 15 bis 20 min stehen. Danach gut abtrocknen, unteren teil fetten und mehlen oder semmelbrösel rein, und dann kann der teig eingefüllt werden. Viel spass beim backen.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wollte auch schon mal

    Verfasst von Häkelhexe am 3. April 2014 - 01:14.

    Hallo, wollte auch schon mal Brot im Römertopf backen, wusste aber nicht, ob das geht. Muss der Römertopf nicht eingeweicht werden in Wasser oder meinst du das mit "Wasser in den Römertopf füllen und stehen lassen"? Sorry, hab keine Erfahrung damit.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können