3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerteig-Dinkelbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Sauerteig-Dinkelbrötchen

  • 225 Gramm Sauerteig, selbst gemacht, Dinkel
  • 300 Gramm Wasser
  • 300 Gramm Dinkelmehl, Type 630
  • 250 Gramm Dinkelmehl, Typ 1050
  • 12 Gramm Salz
  • 1/2 Teelöffel Brotgewürz
  • 200 Gramm Wasser, Schale mit Wasser in den Ofen
5

Zubereitung

  1. Am Abend vorher: Alle Zutaten (bis auf die 200 Gramm Wasser für die Schale im Backofen) in den Mixtopf geben und 4 Min. / Modus „Teig kneten“kneten.
  2. Teig in eine Schüssel mit Deckel (nur locker auflegen) über Nacht stehen lassen (nicht in den Kühlschrank)
  3. Backofen auf 250° vorheizen und eine feuerfeste Form mit ca. 200 ml Wasser reinstellen.

    Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben (nicht mehr kneten) und 12 Teiglinge abstechen und zu Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

    Direkt bevor die Brötchen in den Ofen kommen mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden. Dann auf die mittlere Schiene schieben. Brötchen zuerst 10 Min. bei 230° Umluft backen danach 10-15 min bei 190° Umluft.
  4. Alternativ den Teig in der Schüssel mit 2 Löffeln abstechen und auf ein Backbleck mit Backpapier legen und Brötchen formen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Vorbereitungsmatte
    Sasa Vorbereitungsmatte
    jetzt kaufen!
  • Sasa Backmatte
    Sasa Backmatte
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ketman:20 g Hefe - 140 g Sauerteig oder 40 g Hefe...

    Verfasst von mo92 am 25. März 2022 - 20:57.

    Ketman:20 g Hefe - 140 g Sauerteig oder 40 g Hefe - 280 g Sauerteig
    Also immer 7 x Hefe g für den Sauerteig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ketmanu kannst den Sauerteig so lange im...

    Verfasst von mo92 am 25. März 2022 - 20:55.

    Ketmantmrc_emoticons.Du kannst den Sauerteig so lange im Kühlschrank lassen, wie Du willst. Die halten es einige Wochen dafür gut. Optimal sind max. 2 Wochen.

    Falls er doch mal "sauer" ist, dass er soooo lange im Kühlschank alleine stehen muss tmrc_emoticons.;-)
    und kaputt geht, muss ein neuer angesetzt werden.

    Meiner steht fast immer draußen und ich teile den gerne, wenn er zu groß wird. Freunde freuen sich, wenn Sie einen aktiven Sauerteig bekommen. Beim Teilen beide nochmal anfüttern und wieder weiter füttern jeden Tag.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mo92:...

    Verfasst von Ketman am 25. März 2022 - 20:40.

    mo92:

    Eine Frage noch:

    was bedeutet 7x Sauerteig die Hefe austauschen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mo92:...

    Verfasst von Ketman am 25. März 2022 - 20:38.

    mo92:

    Das ist ja lieb, vielen Dank.
    Das heißt ich füttere 5 Tage lang immer mit 50 g Mehl und 50 ml Wasser und in dieser Zeit kommt der Sauerteig nicht in den Kühlschrank. Wenn er dann im Kühlschrank auf den nächsten Einsatz wartet ... wie lange darf er dort bleiben, bzw. wie lange ist er dann haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ketman:Eine Rezept habe ich dafür erstellt

    Verfasst von mo92 am 25. März 2022 - 15:13.

    Ketman:Eine Rezept habe ich dafür erstellt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier mal eine Angabe dafür:...

    Verfasst von mo92 am 24. März 2022 - 11:44.

    Hier mal eine Angabe dafür:



    Dinkelsauerteig - für leckere Brötchen und Brote. Einfach die Hefe mit 7x Sauerteig austauschen.

    Anfang für den Sauerteig: 50 g Dinkelvollkornmehl mit 50 ml Wasser in einem Glas abwiegen und mit einem Holzlöffel umrühren, Rand säubern und einen losen Deckel auf das Glas legen - Weckgläser 750 ml bis 1050 ml sind gut dafür. Jeden Tag den Sauerteig mit 50g Dinkelvollkornmehl und 50ml Wasser füttern. Ab dem 5 Tag kannst Du den fertigen Sauerteig einsetzten und für das Backen abnehmen. Dann wieder jeden Tag füttern. Wenn der sauerteig nicht gebraucht wird, kann der Sauerteig in den Kühlschrank gehen und muss nicht gefüttert werden. Wenn er wieder gebraucht wird, einfach aus dem Kühlschrank holen und wieder mit 50 g/50ml füttern und 1 Tag warten. dann ist er wieder bereit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mo92:...

    Verfasst von Ketman am 24. März 2022 - 10:17.

    mo92:

    Das wäre klasse, ich freue mich darauf!
    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ketman:...

    Verfasst von mo92 am 22. März 2022 - 10:57.

    Ketman:
    mein Rezept für den Sauerteig erstelle ich gerne noch. Da der Sauerteig 5 Tage stehen muss, bevor er eingesetzt werden kann, passt er daher nicht im Rezept gleich dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Rezept für den selbstgemachten Sauerteig...

    Verfasst von Ketman am 22. März 2022 - 10:34.

    Ein Rezept für den selbstgemachten Sauerteig wäre hilfreich.

    Ansonsten sehen die Brötchen echt lecker aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können