3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerteig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 150 g Roggenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 45 g Bienenhonig
  • 1 großes Einmachglas (1 Liter)
  • 6
    1min
    Zubereitung 1min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zutaten alle zusammen in den TM Closed lid und ca 1 Minute auf Stufe 4 mischen.

    Den Teig in das Einmachglas umfüllen, mit Backpapier und einem

    Gummiring verschließen und mindestens 48 Stunden warm stellen.

    Alle 12 Stunden kurz umrühren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Challenge pur - ich wollte

    Verfasst von cuz am 2. Februar 2015 - 09:59.

    Challenge pur - ich wollte unbedingt ein GersterBrot backen... (ohne Sauerteig aus der Tuete).

    ich hab das rezept angesetzt - aber das mit der Zimmertemperatur ist nicht so einfach bei 25-30 grad...als ich 'umruehren wollte kam mir der SAUERteig entgegen ;( und wird dann aber wieder sehr KLEINlaut...

    leider war am ende alles zu sauer so dass ich neu angefangen habe.mit gleicher Teil Roggenmehl/ Wasser mit weiter fuettern (und in einen AC raum gestellt).damit hats dann geklappt.Beim Zweiten Anlauf ist der Sauerteig gelungen (hab jetzt noch die andere Haelfte im TG - mal sehen wie ich damit weiter komme.Werde vielleicht spaeter noch mal das mit dem Honig versuchen.Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank Blaubild! Bekomme

    Verfasst von Amore am 25. November 2010 - 14:07.

    Vielen Dank Blaubild!

    Bekomme vsl. einen Manz Backofen und da sammele ich jetzt schon Rezepte!

    Nochmals "vielen Dank"

    Amore 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo -iris_not!

    Verfasst von sammy0509 am 25. November 2010 - 00:51.

    Erst mal t'schuldigung für die späte Antwort! War ein paar Tage nicht online!

    Ich nehme den Sauerteig immer nach 3, höchstens 4 Tagen! Ich kann leider nicht sagen, wie lange er sich hält! Sorry! Die angegebene Menge reicht genau für mein Gersterbrot-Rezept!

    Ich setze auch immer gleich wieder neuen an und "füttere" nicht den alten! Könnte man ja aber mal ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Amore, klar Du mußt

    Verfasst von blaubild am 24. November 2010 - 17:22.

    Hallo Amore,

    klar Du mußt immer ein Rezept für Sauerteigbrot dazuhaben.Hier mein Lieblingsrezept:

    500 g




    Sauerteig (Roggenmehl 1150), 1- oder 3-stufig geführt








    245 g




    Roggenmehl, 1150








    120 g




    Weizenmehl








    255 g







    Wasser











    15 g







    Salz











    10 g




    Hefe, wer mag






     







    Zubereitung

    Alle Zutaten mischen und 5 Minuten kneten.
    20 Minuten Teigruhe und danach alles in eine gut gefettete Kastenform (1
    kg) geben. Wirken ist bei der TA so gut wie nicht möglich.

    Gare ca. 90 Minuten.

    Entweder mit einer Stipprolle einmal über die Form fahren oder mit einer Gabel mehrfach einstechen.

    Anbacken bei 250° bis die gewünschte Bräune erreicht ist und dann fallend bei 180° insgesamt 60 Minuten fertig backen.
    Beim Einschießen kräftig schwaden und nach 10 Minuten den Dampf ablassen.













    Zubereitungszeit:
    ca. 10 Min.





    Ruhezeit:
    ca. 2 Std.





    Schwierigkeitsgrad:
    simpel




     

    Den Sauerteig (500 g) mache ich hälfte Wasser/hälfte Roggenmehl + 2 EL Grundsauerteig aus dem Glas(Kühlschrank) und lasse ihn über Nacht gehen. Morgens 2 EL wieder ins Glas und die restlichen Zutaten(inkl.Sauerteigrest) in den TM, ca. 4Min.Kneten und danach in die Form(lasse ca. 2-4 St. gehen am warmen Ort in der Form). Ich mache hier die doppelte Menge(bis auf Sauerteig, da nur 750g) da ich 35 cm lange Form habe. Gebe keine Hefe dazu, sei dem der Sauerteig ist noch sehr "Jung" (die ersten 3-4  Brote) Bei.diesem Rezeptbrot ist relativ weicher Teig (nicht zum kneten) sondern mit dem Spaten in die Form drücken.Es gibt eine Menge Rezepte für Sauerteigbrot, mußt einfach Rezepte Dir raussuchen. Ich habe ca. 20 Sauerteigrezepte , die ich abwechselnd mache.(viele auch zum kneten)

    Viele Grüße und viel Spaß!Blaubild

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank Blaubild für

    Verfasst von Amore am 24. November 2010 - 16:15.

    Vielen Dank Blaubild für Deine ausführliche Beschreibung. Aber leider habe ich noch einige Fragen:

    Wenn Du 500 - 700 g Sauerteig nimmst, wieviel normales Mehl nimmst Du dann für ein Brot? Oder hast Du ein Rezept, wonach Du Dein Brot bäckst?

    Vorab vielen Dank!

    Amore 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Mühe und

    Verfasst von iris_not am 23. November 2010 - 15:08.

    Vielen Dank für die Mühe und die ausführlichen Informationen! blaubild!

    Liebe Grüße

    Iris

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow.....

    Verfasst von dusty am 22. November 2010 - 23:42.

    ... das nenne ich mal richtig Info....

    DANKE und LG - Dusty  tmrc_emoticons.;)

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bin zwar nicht Sammy,

    Verfasst von blaubild am 22. November 2010 - 19:41.

    Hallo,

    bin zwar nicht Sammy, aber auch Sauerteig erfahren. Ich habe meinen ersten Sauerteig im 02/10 angelegt(Je älter desto besser). Habe allerdings ihn ca. 1 Woche erst jeden Tag "gefüttert", d.h. immer ein EL Roggenmehl (1150) und Wasser , umrühren und einmal in 24 Stunden wiederholen.Für ein Brot benötigst Du ca. 500-700 g. Sauerteig. Ganz wichtig 1-2 EL des Sauerteiges in ein Glas geben (fürs nächste Brot)  und in den Kühlschrank stellen (hält sich ca. 7-10 Tagen). Wenn Du seltener bäckst einfach nach einer Woche ein EL Roggenmehl und etwas Wasser  dazu (füttern) und wieder in den Kühlschrank. Wenn Dun ihn dann brauchst je nach Rezept hälfte Roggenmehl/Hälfte Wasser und der Inhalt des Glases aus dem Kühlschrank.  Alles vermischen und ich lasse es ca. 12 Stunden in der Nähe von der Heizung stehen.(meistens über Nacht) Nächsten Tag dann 1-2 EL des Teiges in Glas, ab in den Kühlschrank usw. Als wir in Urlaub 3 Wochen waren, haben ich den Inhalt  des Glases aufs Blech dünn gestriechen und 2 Tage trocknen lassen, danach klein zebrochen (kann man auch in TM mahlen) und in ein Glas(hält sich in Dunkeln mehrere Jahre). Danach wieder mit Wasser vermischen, paar Stunden stehen lassen und alles kann von vorne losgehen.Habe immer ein getrockneten Sauerteig da, falls der im Kühlschrank kaputt geht. Ich hoffe Dir geholfen zu haben und viel Spaß beim Backen , es lohnt sich, das Brot schmeckt einfach nur lecker und das ohne Konservierungsstoffe.

    Liebe Grüße! Blaubild    Cooking 7" src="sites/all/modules/smileys/packs/smileys_cooking/cooking_7.gif" alt="Cooking 7" width="42" height="59" />

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sammy, ich hätte auch

    Verfasst von iris_not am 22. November 2010 - 18:55.

    Hallo Sammy,

    ich hätte auch gerne gewusst, wie lange sich der Sauerteig hält und wie man verfährt, wenn man ein Brot backt. Nimmt man dann etwas ab und stockt den restlichen verbliebenen Sauerteig dann wieder (aber wie???) auf?
    Danke für Deine Antwort und liebe Grüße
    Iris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sammy, wielange hält

    Verfasst von roos93 am 22. November 2010 - 18:21.

    Hallo Sammy, wielange hält sich denn der Sauerteig und wieviel nehme ich für ein Brot mit 500 - 600 gr Mehl? Bisher nehme ich den fertigne Sauerteig, aber der frische ist mir natürlich lieber. Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können