3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

schnelles und saftiges Dinkel-Buchweizen-Brot (basisch)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 300 g Dinkel, oder Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Weizen, oder Weizenvollkornmehl
  • 100 g Buchweizen
  • 25 g Hefe, frisch
  • 450 g Wasser, lauwarm
  • 4 EL Joghurt
  • 1,5 TL Salz
  • 5 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Leinsamen
  • 2 EL Sesam
  • n. B. 1/2 TL Kümmel sowie 1/2 TL Koriander, oder stattdessen 1 TL Brotgewürz
5

Zubereitung

    1. Ofen vorheizen
  1. Backofen auf 220° Ober-/Unterhitze vorheizen.

     

     

  2. 2. Getreide mahlen
  3. Dinkel-, Weizen- und Buchweizenkörner in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen. 

     

    Hinweis: Nach Belieben an dieser Stelle 1/2 TL Kümmel und 1/2 TL Koriander oder 1 TL Brotgewürz mit mahlen.

     

     

  4. 3. Teig herstellen
  5. Alle Zutaten bis auf Sonnenblumenkerne/Leinsamen/Sesam in den Closed lid geben und 3 Minuten/Dough mode kneten. 30 Sekunden vor Ablauf der Zeit die Körner zugeben.

     

    Teig sofort in eine gefettete Kastenform füllen und 60 Minuten bei 220° Ober-/Unterhitze im unteren Drittel des Backofens backen.

     

    Hinweis: Der Teig ist für einen Brotteig eher flüssig, das gehört aber so. tmrc_emoticons.;-)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit den Körnern kann experimentiert werden - je nach Geschmack und Vorrat tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nicht basisch!

    Verfasst von Maryvilla am 19. Januar 2017 - 07:37.

    Nicht basisch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, klasse Rezept, und echt lecker

    Verfasst von tm55 am 12. November 2016 - 11:10.

    Hallo, klasse Rezept, und echt leckerSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist nicht Basisch da

    Verfasst von Sonneblume9 am 15. März 2016 - 20:55.

    Ist nicht Basisch da Weizenmehl drin ist  tmrc_emoticons.(

    Schade 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sorry, so tief stecke

    Verfasst von Kiwi_1.0 am 26. Februar 2016 - 17:08.

    Hallo, sorry, so tief stecke ich nicht in der Materie...hab das Rezept aus einem Buch mit dem Titel "Basisch kochen", darum der Hinweis im Rezepttitel. Ich kenne leider sonst auch kein Brotrezept, das in die basische Ernährung passt, tut mir leid. Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das klingt sehr gut, ist aber

    Verfasst von Backfee 2015 am 26. Februar 2016 - 16:57.

    das klingt sehr gut,

    ist aber nicht basisch,weil das Korn nicht gekeimt wurde und Hefe und Joghurt drin sind.

    Ich suche nach einem Rezept für basisches Brot.

    kennst du eins?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brot! Hatte nur noch

    Verfasst von Stern.keiler am 18. Februar 2016 - 10:52.

    Super Brot!

    Hatte nur noch Grünkern, ging auch super! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe statt Joghurt Topfen

    Verfasst von 3003Homer am 20. Dezember 2015 - 17:22.

    Habe statt Joghurt Topfen verwendet und noch Chiasamen zugegügt. Brot wurde super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank für deine

    Verfasst von Kiwi_1.0 am 8. November 2015 - 00:43.

    Vielen lieben Dank für deine tolle Bewertung und das Foto tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gestern das Brot

    Verfasst von diegabi am 4. November 2015 - 08:57.

    Ich habe gestern das Brot ausprobiert, aber nur die hälfte Teig gemacht und in

    große Muffinsformen gebacken.

    Dachte mein Mann wird das nicht essen, aber die waren

    so gut das alle 6 schon wieder weg sind.

    Nächstes mal wird gleich dir org. Menge in der Kastenform gemacht.

    Danke für das gute Rezept. tmrc_emoticons.)

    [[wysiwyg_imageupload:19372:]]

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, meine Kastenform ist

    Verfasst von Kiwi_1.0 am 3. November 2015 - 12:04.

    Hallo, meine Kastenform ist 30 cm lang. Viel Spaß beim Nachbacken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr gut, wird sicher

    Verfasst von diegabi am 3. November 2015 - 08:41.

    Klingt sehr gut, wird sicher ausprobiert.

    Wie groß ist deine Kastenform?

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können