3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwäbisches Eingenetztes Brot


Drucken:
4

Zutaten

1000 g

Teig

  • 500 g Weizenmehl Typ1050
  • 70 g Roggenmehl Type 1150
  • 120 g Grundsauerteig
  • 17 g Salz
  • 15 g Hefe
  • 400 g Wasser, lauwarm

weitere Hilfsmittel

  • Metallschüssel
  • Blumenspritze
  • Backstein
  • 6
    1h 35min
    Zubereitung 1h 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Brotteig zubereiten
  1. 1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 4:30 min/Dough mode kneten. Die Wassermenge kann je nach Mehl variieren.
  2. 2. Teig aus dem Closed lid in eine Schüssel umfüllen und an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte eine Temperatur von ca. 23-25 Grad haben.
  3. 3. Nach 30 min. das erste mal den Teig "zusammenschlagen" so das die gebildete Luft entweicht.



    4. Dann weitere 30 min gehen lassen und das ganze wiederholen.



    5. Backofen auf 230 Grad vorheizen. Ich benutze zum Ausbacken des Brotes einen Pizzastein, der sollte natürlich die richtige Temperatur haben, also rechtzeitig anschalten!
  4. 6. Den Teig noch einmal 30 min gehen lassen.



    7. Nachdem der Teig gegangen ist eine Metallschüssel mit kaltem Wasser ausspülen (der Wasserfilm ist dazu da, dass das Brot nicht kleben bleibt). Eingenetztes Brot wird nicht mit Mehl bearbeitet sondern mit Wasser.



    8. Den Teig mit nassen Händen aus der Schüssel nehmen und mit nassen Händen auch in den Händen (nicht auf der Arbeitsfläche!) rundwirken.



    9. Dann den Teig mit der oberen Seite zuerst in die Schüssel legen und die Unterseite mit den Händen gut "schließen". Die Schüssel dient als Schapfe um das Brot geformt auf den Backstein zu bekommen.



    10. Daher die Schüssel über dem Backstein umdrehen und den Teig draufsetzen.



    11. Mit der Blumenspritze die Oberfläche des Brotes befeuchten.



    12. Nach ca. 10 min nocheinmal mit der Blumenspritze das Brot befeuchten.



    13. Brot wird nun 20 min bei 230 Grad angebacken.



    14. Dann den Backofen auf 200 Grad stellen und das Brot weiter 40-60 min ausbacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls etwas unverständlich erklärt ist einfach kurz fragen und melden... ich versuche es dann zu verbessern. =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Jetzt möchte ich doch einmal

    Verfasst von Cantuccini2010 am 14. Februar 2016 - 16:04.

    Jetzt möchte ich doch einmal ein paar Valentinssterne verteilen. Hab das Brot heute vielleicht zum sechsten Mal gebacken und es ist jedesmal gut gelungen. Zugegeben, es ist etwas für geübte Bäcker, aber mit etwas Übung gibt es auch eine schöne Form. Meine Männer essen nur genetztes Brot. Jetzt kann ich es endlich selber backen. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Trixi73,  du kannst das

    Verfasst von KatjaThurner am 13. September 2015 - 19:47.

    Hallo Trixi73, 

    du kannst das Brot auch gut mit Backpapier zwischen Brot und Backblech backen, das geht auch und vorallem musst das Backblech nachher nicht putzen. tmrc_emoticons.;) Viel Spaß... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Inge,   ich danke

    Verfasst von Trixi73 am 9. September 2015 - 23:38.

    Hallo liebe Inge,

     

    ich danke Dir für die geniale Antwort. Das werde ich auf jeden Fall probieren!

     

    liebe grüße Helga

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Trixi, Du kannst

    Verfasst von Ingem am 9. September 2015 - 15:01.

    Hallo liebe Trixi,

    Du kannst alles (Brot/Brötchen/Semmeln) auf dem Backblech backen. Beim Brot backen kannst du das Backblech von deinem Ofen ja auch gut mit vorheizen. Also beim vorheizen von deinem Ofen das Blech mit in den Backofen geben. Dann ist es auch richtig heiß, wie ein Pizzastein. Dann zieh das Backblech etwas raus und lass das Brot drauf gleiten. Ich mach das immer so. Und es funktioniert wunderbar.

    liebe grüße Inge

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Trixi Das geht auch gut

    Verfasst von sternenkind123 am 9. September 2015 - 09:18.

    Hallo Trixi

    Das geht auch gut mit dem Zauberstein von Pampered Chef. Da kannst du super Brot drauf backen und auch sonst noch viele andere Sachen (Pizza, Flamkuchen, Fischstäbchen, Schnitzel). Den muss man nicht mal vorheizen. tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an. Aber

    Verfasst von Trixi73 am 9. September 2015 - 02:35.

    Das hört sich lecker an. Aber ich habe keinen Pizzastein. Geht es auch ohne?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können