3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzbrot a la Oma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 gr Roggenschrot
  • 500 gr Weizenschrot
  • 500 gr Weizenmehl
  • 2 Würfel Hefe
  • 1 L. Buttermilch
  • 1 Becher Zuckerrübenkraut (450 gr.)
  • 1 El. Salz
5

Zubereitung

  1. Die Buttermilch mit dem Sirup und der Hefe 15 Min. / Stufe 2-3 /37° erwärmen


    Schrot ( ich kauf ihn immer im grünen Warenhaus, wird mir im TM nicht gleichmßig genug) Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen.


    Buttermilchgemisch mit Schrot und Mehl verrühren und 15 Min. gehen lassen. In eine große mit Backpapier gut ausgelegte Backform füllen.


    Der Teig ist eher flüssig, das ist aber normal.


    Das Brot in den nicht vorgeheizten Backofen geben und 3 Std. bei 150 ° backen und dann im geschlossenen Ofen 12 Std. auskühlen lassen.


    Ich schneide mir das komplette Brot in Scheiben und friere es portionsweise ein. Klappt prima.


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Irina Migeod am 28. September 2017 - 20:18.

    Hallo,
    da steht das der Teig eher flüssig ist... hmmm... bei mir war er sehr fest... bis auf den Sirup (habe "nur" die hälfte genommen) habe ich mich strikt an das Rezept gehalten...Was ist da falsch gelaufen??

    Geschmacklich ist es sehr gut, nur das man gute Zähne braucht da es sehr hart ist tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Brot und alle Familienmitglieder...

    Verfasst von Räubermama77 am 16. Februar 2017 - 17:23.

    Ein tolles Brot und alle Familienmitglieder mögen es.

    Ich gebe 5 Sterne Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • herzlichen Dank

    Verfasst von Mupfel64 am 13. September 2015 - 23:20.

    herzlichen Dank Stratbeast,

    ich glaube das Rübenkraut war früher hauptsächlich für die Farbe im Brot. vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.)

     

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Brot!! Bin TM Neuling

    Verfasst von Stratbeast am 7. September 2015 - 23:04.

    Tolles Brot!! Bin TM Neuling und habe es jetzt zum zweiten Mal gebacken und nur die Hälfte Rübenkraut genommen, weil es mir das erste Mal etwas zu süß war. Ich werde es immer wieder backen. Es schmeckt besser als jedes gekaufte Schwarzbrot.

    Danke für das tolle Rezept!!

    LG Ralf

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Elmeta, ich freue mich

    Verfasst von Mupfel64 am 28. November 2014 - 11:41.

    Danke Elmeta,

    ich freue mich sehr das dir das Brot so gut gefällt tmrc_emoticons.-) 

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist das beste

    Verfasst von elmeta am 27. November 2014 - 19:36.

    Das ist das beste Schwarzbrotrezept, welches ich in meinem Leben gebacken habe. Allerdings habe ich den Weizen durch Dinkel aus Gesundheitsgründen, ersetzt. Die Körner habe ich 25 Sec. St. 10 gemahlen. 2 Eßl. Zuckerrübensirup war für mich genug. Das Brot hat super geschmeckt. Hatte heute morgen meine Mädels zum Frühstück eingeladen. Sie waren begeistert. Vielen Dank für das Rezept.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermipetra,   danke

    Verfasst von Mupfel64 am 2. Juni 2014 - 10:45.

    Hallo Thermipetra,

     

    danke für den Tip, werd ich auch mal ausprobieren tmrc_emoticons.-) Herzlichen Dank auch für die Sterne tmrc_emoticons.-)

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot, nicht zu

    Verfasst von Thermipetra am 27. Mai 2014 - 11:40.

    Sehr leckeres Brot, nicht zu krümelig, so dass man es gut schmieren und mitnehmen kann. Ich habe statt Weizenschrot 6-Kornschrot genommen und statt 1 Becher Zuckerrübenkraut nur insgesamt ca. 75 g Vanille- und Haselnusssirup.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Blacky :)  danke dir ,

    Verfasst von Mupfel64 am 12. Dezember 2012 - 22:54.

    Hallo Blacky tmrc_emoticons.) 

    danke dir , das freut mich das es dir schmeckt !! Es ist schon sehr lecker tmrc_emoticons.) 

    danke für die Sterne tmrc_emoticons.) 

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Blacky 67 am 12. Dezember 2012 - 21:34.

    Vielen Dank für das leckere Rezept.Ich hatte keine Buttermilch und habe statt dessen 750g Jogurth und 250g  Wasser genommen.Da du von einem ehr flüssigen Teig schreibst und meiner recht fest war hab ich noch eine Tasse Wasser zugefügt.Das Ergebnis hat uns sehr gut geschmeckt.Dieses Brot werde ich sicher wieder backen.*****Sterne sind dir sicher.

     


    Kochen von 123gif.deso nicht mehr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ulli :)  danke dir für

    Verfasst von Mupfel64 am 5. November 2012 - 20:51.

    Hallo Ulli tmrc_emoticons.) 

    danke dir für deine Sterne tmrc_emoticons.) ich muss immer einfrieren , aber es schmeckt ja dann immer noch gut tmrc_emoticons.) 

     

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • dieses Schwarzbrot. Bei so

    Verfasst von ulli2 am 5. November 2012 - 17:22.

    dieses Schwarzbrot. Bei so einem Ergebnis lohnt sich der aufwand wirlich. Dein Tipp mit dem einfrieren werde ich gleich mal nutzen. Denn ist ein großes Brot und wäre doch schade wenn es trocken werden würde. von mir natürlich leider nur 5 Sterne würde ja mehr geben.

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Karin1155, das freut

    Verfasst von Mupfel64 am 11. Dezember 2010 - 18:50.

    Hallo Karin1155,

    das freut mich das dir das Brot gefällt tmrc_emoticons.-)

    Wie im Text beschrieben,verrühre ich den Teig auch in einer großen Schüssel, den TM benutze ich nur zum erwärmen der Buttermilchsirupmischung . Bekannte von mir haben aber auch schon die halbe Menge im TM gemacht.

    Das Brot läßt sich übrigens auch super in Scheiben geschnitten einfrieren, ich lebe alleine und mache das immer so.

    LG

    Mupfel64

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot war super. Die

    Verfasst von karin1155 am 11. Dezember 2010 - 18:10.

    tmrc_emoticons.) Das Brot war super. Die Zutatenmenge musste ich halbieren, das es einfach zu viel für den TM war.


    LG Karin  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ok   Das hatte ich

    Verfasst von Mupfel64 am 6. November 2010 - 22:10.

    Ok

     

    Das hatte ich missverstanden tmrc_emoticons.-)

    aber so ist es natürlich auch gut, weil die Tüte natürlich das Brot schon soft hält tmrc_emoticons.-)

    LG

    Mupfel64

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • auskühlen

    Verfasst von MarionL am 6. November 2010 - 17:01.

    Hallo mila69

    ganz kurz damit wir uns nicht missverstehen, zum auskühlen  das Brot aus der Form auf einem Gitter mit Leinentuch abgedeckt und dann in Folie in den Kühlschrank ...

    schönes Wochenende

    marionL

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ,ich backe mit

    Verfasst von Mupfel64 am 5. November 2010 - 22:13.

    Hallo ,

    ich backe mit Backpapier und wenn das Brot zu Ende gebacken ist, lasse ich es immer im Backofen auskühlen,bei geschlossener Tür und dann ist es innen soft und oben drauf etwas Kross. Da ich alleine lebe schneide ich es mir in Scheiben und friere es Portionsweise ein.

    LG

    Mupfel64

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo marionL,

    Verfasst von mila69 am 5. November 2010 - 22:12.

    ich versuche es noch einmal mit deiner "auskühlmethode" (folie und kühlschrank statt backofen zum auskühlen), gut schmecken tut es nämlich, wie bereits geschrieben.

    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Krümmel

    Verfasst von MarionL am 5. November 2010 - 10:33.

    Dieses Rezept ist  bei uns bestimmt auch schon 15 Jahre im regelmäßigem Gebrauch.Ich lasse es nur nicht im Ofen auskühlen. Es krümmelt  wenn es sofort angeschnitten wird, daher packe ich es immer noch unangschnitten, für 24 Stunden in Alufolie in den Kühlschrank und bewahre es auch im Kühlschrank so auf. Es bleibt länger frisch und trocknet nicht so schnell aus. Vielleicht ist es ja  ein Versuch wert das noch mal zu backen, denn es ist unschlagbar egal wie es abgewandelt wird.

     lg marionL

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt sehr gut -

    Verfasst von mila69 am 5. November 2010 - 09:29.

    wurde aber bei mir das krümeligste brot seit jahren, für schulbrote unbrauchbar, schade.

    tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von Mixperle am 23. September 2010 - 21:34.

    Habe das Brot heute gemacht und es ging sehr einfach und schmeckt klasse!

    Habe nur den halben Teig genommen und dann wohl etwas zu wenig Salz!

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mixperle, das sollte

    Verfasst von Mupfel64 am 4. September 2010 - 23:25.

    Hallo Mixperle,

    das sollte eigentlich funktioniern, es sind ca. 1500 ml  Teig wenn du es halbierst tmrc_emoticons.-)

    LG

    Mupfel64

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erst mal ja, aber noch eine

    Verfasst von Mixperle am 4. September 2010 - 21:25.

    Erst mal ja, aber noch eine Frage,

    wenn ich die Menge halbiere, könnte ich es dann im TM machen?

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Flachsi, Hallo

    Verfasst von Mupfel64 am 4. September 2010 - 15:31.

    Hallo Flachsi, Hallo Mixperle,

    also ich denke bei ca. 40 großen Scheiben Brot, wenn es geschnitten ist sind das ca 1 Eßl. pro Scheibe, das geht .Und Zuckerrübenkraut ist gesund,hat eine Menge Calcium tmrc_emoticons.-) 4 Eßl. wären mir viel zu wenig.

    Verrühren tu ich mit der Hand in einer großen Schüssel,die Menge packt der TM nicht ,ist zu viel. Von den Zutaten her müßte sich das Rezept gut teilen lassen, bei der Backzeit bin ich mir nicht sicher, backe dieses Brot immer in einer großer Form, vielleicht zwei Std. und dann 6 Std. auskühlen lassen? DU mußt gucken, das Brot ist oben drauf schon recht dunkel und hört sich genauso hohl an wie ein normal gebackenes, wenn man darauf klopft.

    Hoffe ich konnte weiter helfen ?! tmrc_emoticons.-)

    Mupfel64

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist mit Kalorien

    Verfasst von Flachsi am 4. September 2010 - 13:05.

    Hallo Mupfel64

    habe grade einen Schreck bekommen, einen ganzen Becher Zuckerrübenkraut,

    erscheint mir von den Kalorien her zuviel zu sein.

    Habe schnell in mein Rezept geschaut, es geht auch mit 4 Eß.

    LG Flachsi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von Mixperle am 4. September 2010 - 10:27.

    Wenn du das Buttermilchgemisch mit dem Mehl und dem Schrot vermischt, tust du das im Closed lid oder in einer Schüssel?

    Kann ich auch nur die hälfte nehmen, wie verändert sich die Backzeit dann?

    Habs nicht so mit Brot backen, nur die süßen Teigsachen funktionieren bei mir, aber das würde ich gern noch mal ausprobieren! Cooking 7

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können