3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzbrot - das volle Korn


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

  • 250 g Roggenschrot
  • 250 g Weizenschrot
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 EL Salz
  • 1,5 Würfel Hefe
  • 100 g Rübenkraut
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 0,5 l Buttermilch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 250ml Buttermilch, zerbröselte Hefe, je Hälfte vom Rübenkraut, Weizenmehl + Weizenschrot in den Closed lid geben und 3min./Dough mode verkneten. 

    Spatel immer mal wieder zu Hilfe nehmen.

  2. Roggenschrot, Salz, restl. Buttermilch und Sonnenblumenkerne zugeben 2min./Dough mode, verrühren, dann restl. Rübenkraut, Weizenmehl + Weizenschrot zugeben und 3-5min./Dough mode verkneten, bis ein schwerer, feuchter und zusammenhängender Teig entstanden ist.

    Spatel immer mal wieder zu Hilfe nehmen.

  3. Backofen auf 150°C vorheizen, eine Schale oder Fettpfanne mit Wasser füllen. Kastenformen ausbuttern, Teig einfüllen, fest andrücken und ca. 2 Std. backen und über Nacht auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:15630:]]Am nächsten Tag mit Butter bestrichen und ital. Salami belegt genießen, so mag ich es am Liebsten...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe das Brot jetzt schon

    Verfasst von Ulla Daehling am 28. März 2016 - 23:24.

    Ich habe das Brot jetzt schon öfter gebacken und möchte nun endlich mitteilen, dass es sehr lecker und gut haltbar ist. Verschenkt habe ich es auch schon, da ich den Backofen bei der Länge der Backzeit im Doppelpack backe. Es lohnt sich das Brot zu backen.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können