3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwedische Quarkbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 250 g Quark Magerstufe
  • 2 Eier
  • 500 g Dinkel- oder Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben. Auf TeigstufeDough mode 2 ,5 Minuten zu einem Teig kneten.

    Aus dem Teig 9 bis 12 Brötchen formen.

     

  2. Backzeit : im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20'Minuten  bei 190 Grad backen


10
11

Tipp

Man kann auch Rosinen oder Apelstückchen hinzufügen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich war leider mit der

    Verfasst von Ahlke am 13. März 2016 - 15:18.

    Hallo, ich war leider mit der Zubereitung schneller als mit dem Lesen . Ich hatte schon die meisten Zutaten im Mixtopf als ich ūber die Zuckerangabe gestolpert bin und das war gut so! Da ich eigentlich keine süßen Brötchen wollte habe ich einfach die Zuckermenge auf 60Gr. reduziert und habe so ein Rezept fūr leckere, auch am nächsten Tag noch wohlschmeckende Brötchen gefunden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Bewertung. Es

    Verfasst von Caradonna am 28. Februar 2014 - 14:17.

    Danke für die Bewertung. Es sind allerdings auch "süße" Brötchen Und nichts für herzhaften Belag.

    ich nehme oft auch nur 90 g Zucker, das geht auch. Aber original schwedisch bedeutet eben : süss , das lieben die Schweden 

    Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Caradonna, die Brötchen

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 12. Februar 2014 - 12:43.

    Hallo Caradonna,

    die Brötchen sind sehr fluffig. Leider waren diese für uns viel zu süß, aber das ist ja Geschmackssache tmrc_emoticons.;) . Werde diese trotzdem nochmal machen, allerdings nur mit 60g Zucker.

    Vielen Dank fürs Einstellen!!!

    Grüße

    Schneckenhaeusle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne Ist

    Verfasst von Caradonna am 10. Februar 2014 - 21:09.

    Danke für die Sterne tmrc_emoticons.)

    Ist auch ein " echtes" schwedisches Rezept meiner schwedischen Großmutter   Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUUUUPPPPPEEEERRRRR Rezept,

    Verfasst von Kerrygold am 9. Februar 2014 - 21:44.

    SUUUUPPPPPEEEERRRRR Rezept, ich hab es als Brot gebacken, dann allerdings 35 Min. Backzeit bei 190 Grad.Das Ergebnis war ein super lockeres und leckeres Brot. Es schmeckt mit herzhafter Auflage genauso wie mit süßer Marmelade. Schnell gemacht, ohne lange Wartezeiten. Meine Tochter ist ja sonst ein bisschen mäkelig was Brote betrifft, aber auch sie war total begeistert.

    Vielen Dank fürs Einstellen.

    Kerry tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.D Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können