3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweizer Hefezopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 500 g Mehl, 405 (gesiebt)
  • 90 g Sauerrahm
  • 25 g Butter
  • 250 g Milch, (lauwarm)
  • 10 g Salz
  • 1 Pr. Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid und 5 Min. Dough mode ohne Meßbecher. Wenn nötig, während des Knetens noch etwas Wasser zugeben (1/4 Meßbecher)

    Teig kräftig schlagen, danach ca. 1 Std.gehen lassen. Zopf formen mit Eigelb besteichen.

    10 Min. bei 230°C dann 30 Min. bei 200°C backen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Da ich ja Bernerin bin und

    Verfasst von erikaswiss am 3. September 2016 - 22:07.

    Da ich ja Bernerin bin und fast jedes WE die bekannte Berner Züpfe backe,muss ich sagen dieses Rezept kenn ich überhaupt nicht!! Ich nehme 300gr Milch,1/2 TL Zucker,60gr Margarine und 1/2 Würfel Hefe 3 Min 37C dann 500gr Mehl und einen 1/2 EL Salz! 3 Min kneten und dann zum doppelten gehen lassen!! Zum Zopf Flechten mit Eigelb bestreichen und bei 200 O/U ca 40 Min backen!! Wenn ich einen großen Zopf haben möchte mach ich es 2 mal hintereinander!! 

    ......was wäre mein Leben ohne  Mixingbowl closed


     


    Liebe Grüße 


    Erika 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und super

    Verfasst von Jen_ am 25. Juli 2014 - 23:34.

    Sehr lecker und super einfach!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Progetto, das Rezept

    Verfasst von Antje das Walross am 31. Januar 2014 - 09:55.

    Hallo Progetto,

    das Rezept hört sich sehr gut an!

    Ist mit "Teig kräftig schlagen" noch eine andere Einstellung des Thermomix' gemeint oder  bleibt es bei der initialen Einstellung?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Antje

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!

    Verfasst von stjs76 am 17. Juli 2011 - 14:08.

    Hallo,

    ich bin zwar sonst nicht der Kommentarschreiber, aber dieser Zopf hat es verdient! tmrc_emoticons.D

    Ich bin in Sachen Hefezöpfe sehr verwöhnt, da wir direkt an der Schweizer Grenze wohnen und es somit oft OriginalZopf bei uns gibt.

     

    Trotzdem wollte ich dem Zopf eine Chance geben... und was soll ich sagen wir waren begeistert!!!! Love

     

    Da er so groß war habe ich auch sofort ein Stück Ofenwarmen Zopf zu meinen Eltern gebracht und die konnten nicht glauben, dass er selber gemacht war! Auch sie waren total begeistert!

    In Zukunft werde ich den Zopf nur noch selbst machen! Vielen lieben Dank für das Rezept!!

    Lieben Gruß

    stjs76

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zucker!!

    Verfasst von gap am 9. April 2011 - 15:25.

    Hallo Uta, bin zwar nicht die Verfasserin dieses Zopfes, aber es ist tatsächlich so, dass wenig Zucker in den Zopf kommt. Es ist kein süsser Zopf, man kann ihn zu Wurst, Käse, sowie auch süssen Brotaufstrichen essen. Ganz fein ist Honig dazu.

    Liebe Grüsse und en guate

    meia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich bin etwas

    Verfasst von utakatharine am 9. April 2011 - 00:51.

    Hallo,

    ich bin etwas irritiert, dass an diesen Zopf nur eine Prise Zucker kommt.

    Ist das richtig so?

    LG Uta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können