3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sechskornbrot


Drucken:
4

Zutaten

Brotteig

  • 200 g Sechskorn Körnermischung
  • 300 g Weizenkörner
  • 1 Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Sauerteigpulver
  • 320 g Wasser
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Brotteig
  1. Zuerst werden die Körner nacheinaner gemahlen, dazu die Sechskornmischung in den Closed lid einwiegen und 1min/ Stufe 10 fein mahlen umfüllen und die Weizenkörner in den Closed lid einwiegen und ebenfalls 1min/ Stufe 10 fein mahlen. Nun alle Zutaten in den Closed lid geben 3min/Dough mode zu einem Brotteig verarbeiten. Den Teig nun in eine Peng- Schüssel mit Deckel geben. Die Schüssel in eine große Tüte stellen und einwickeln, weil der Deckel immer aufspringt und der Teig sonst austrocknet.

    Jetzt braucht der Teig 2 Tage Ruhe! Stellt ihn in einen Raum der nicht so warm ist(Schlafzimmer/ Keller) oder wenn ihr im Kühlschrank Platz habt, dann kann er auch da rein.

    Am Backtag den Teig in eine gefettete Brotfom geben und  glattstreichen, der Teig muss nicht mehr geknetet werden. Die Oberfläche etwas nass machen und mit Haferflocken oder nur mit Mehl bestreuen, mit einem sauberem Geschirrtuch abdecken und bei unter 50°C, ich lass die Backofentür immer einen Spalt offen stehen, ca 60min gehen lassen. Wenn der Teig schön aufgegangen ist wird er auf Umluft bei 200°C 40- 60min gebacken. Ich stelle beim Backen immer ein ofenfestes Schälchen mit Wasser in den Ofen, so wird das Brot schön krosch/ knusprig und saftig, Man kann auch anstelle des Schälchens, hin und wieder mit einer Blumenspritze Wasser in den Ofen sprühen.

    Viel Spaß bei ausprobieren und guten Appetit

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hey ihr Lieben, das

    Verfasst von schneckee am 10. Februar 2012 - 12:39.

    Hey ihr Lieben,

    das Sauerteigpulver habe ich selber hergestellt, man kann es aber auch kaufen.

    Wer es selber machen möchte, muss einen Sauerteig herstellen ihn ganz dünn auf Backpapier ausstreichen und trocknen lassen, das dauer ein paar Tage. Anschließend wird er fein gemahlen, so hält er sich ewig. Schmeckt auch lecker in Brötchenteig, da nimmt man dann etwa 1TL Pulver.

     

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können