3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Sonntags-Brötchen - auch an jedem anderen Tag lecker


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 200 g Milch
  • 200 g Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 1 EL brauner Zucker
  • 500 g Mehl, ich habe Dinkel 630 verwendet
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6
    45min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser, Miclh, Hefe und Zucker in den Mixtopf

    Closed lid 50° 2 Min Stufe 1.

     

    Mehl und Salz dazu, 3 Min Dough mode.

     

    Fertigen Teig in eine Schüssel mit Deckel und über Nacht in den Kühlschrank.

     

    Am nächsten Morgen auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 10-12 gleichgrosse Teile schneiden, mit nassen Händen Kugeln formen und auf den Zauberstein (bzw. ein mit Backpapier belegtes Blech) legen.

    In den kalten Ofen geben und Backofen auf 220° Ober-Unterhitze einstellen.

    Bei mir hat es 15 Minuten gedauert bis die Temperatur erreicht war. Habe die Brötchen dann noch weitere 15 Minuten im Ofen gebacken.

    Sollte jeder für sich testen, ob 30 Minuten Gesamtzeit ausreicht.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch die Brötchen auf dem Blech noch eine halbe Stunde gehen lassen, in der Zeit dann Ofen vorheizen und dann ca 20-25 Minuten backen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, etwas weich der Teig, nehme beim...

    Verfasst von Gitti48 am 20. November 2016 - 07:59.

    Sehr lecker, etwas weich der Teig, nehme beim nächsten Mal etwas mehr Mehl. Habe 8 Brötchen und einen kleinen Stutenkerl geformt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kugeln formen? Ein Ding der

    Verfasst von Delikatzen am 28. Februar 2016 - 10:40.

    Kugeln formen? Ein Ding der Unmöglichkeit bei diesem Matsch! tmrc_emoticons.(

    Habe mich genau ans Rezept gehalten, aber der Teig war viel zu flüssig! Habe ihn trotzdem aufs Blech getan, wo er natürlich völlig zerlief. Heraus kam so etwas wie Fladen, die geschmacklich allerdings ganz gut waren.

    Auch wenn hier schon einige mit Erfolg dieses Rezept gebacken zu haben scheinen - meiner Ansicht kann da mit den Mengenangaben etwas nicht stimmen: 400 ml Flüssigkeit auf 500 g Mehl ist sicher zu viel. Oder waren vielleicht 200 ml Wasser ODER Milch gemeint?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe schon einige

    Verfasst von Yugina am 13. Dezember 2015 - 16:31.

    Ich habe schon einige Brötchen ausprobiert, aber diese sind echt die Besten  Love

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Diese fluffigen Brötchen wird es jetzt immer bei uns geben  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept, lecker. Auch

    Verfasst von Heike Leesemann am 18. Juli 2015 - 00:31.

    Klasse Rezept, lecker. Auch restliche Brötchen eingefrohren und wieder aufgebacken schmeckten immer noch sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die gleichen Zutaten

    Verfasst von Niclasmami am 15. Juni 2015 - 14:45.

    Ich habe die gleichen Zutaten benutzt Und mich an das Rezept gehalten. Leider war das nichts. Teig sehr matschig und Brötchen sind dementsprechend nur zerlaufen. Wir haben sie zwar gegessen, aber ich würde es nicht nochmal so backen. Sicher, dass das Flüssigkeitsverhältnis so zur Mehlmenge passt? Ich backe auch nicht das erste Mal. Woran kann es liegen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 1980nk, wenn man nicht

    Verfasst von Schirmle am 5. Juni 2015 - 14:30.

    Hallo 1980nk,

    wenn man nicht die gleichen Zutaten verwendet wie im Rezept, ist es wohl nicht angebracht zu bewerten. Denn ich habe mit Dinkel gebacken und da waren die Semmel super. 

    Ich hoffe, dass die Firma Vorwerk es bald ermöglicht, dass nur noch Testergebnisse akzeptiert werden, wenn man genau nach Rezept kocht oder backt.

    Wir vergleichen ja auch keine Äpfel mit Birnen......

    Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe Weizenmehl 550 genommen.

    Verfasst von 1980nk am 4. Juni 2015 - 20:07.

    Habe Weizenmehl 550 genommen. Die Semmeln haben sehr teiig geschmeckt! Wurden entsorg. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War nicht so gut leider nur 3

    Verfasst von Maltar79 am 4. Juni 2015 - 20:05.

    War nicht so gut leider nur 3 Punkte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gelungen, super

    Verfasst von rose0706 am 4. Juni 2015 - 12:18.

    Super gelungen, super geschmeckt !

    Als Anfänger hatte ich Bedenken.....   über Nacht im Kühlschrank....

    Ergebnis : siehe oben

    Danke  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von Schnute1908 am 17. Mai 2015 - 13:20.

    lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker...

    Verfasst von Frido68 am 14. Mai 2015 - 14:19.

    Cooking 7 lecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bisher mein Favorit unter den

    Verfasst von Schmusi76 am 3. Mai 2015 - 16:42.

    Bisher mein Favorit unter den Brötchen. Danke dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können