3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Südtiroler Vinschgerl (Vinschgauer)


Drucken:
4

Zutaten

9 Stück

  • 400 g Roggenkörner
  • 200 g Weizenmehl 405
  • 50 g Hefe
  • 5 g Fenchelsamen
  • 5 g Kümmel ganz
  • 1 gehäufter Teelöffel Anissamen
  • 1 Teelöffel Südtiroler Brotklee oder Schabziger Klee
  • 20g g Salz
  • 20 g Sauerteigpulver
  • 550 g lauwarmes Wasser
5

Zubereitung

  1. 1. Fenchelsamen, Kümmel, Anis in den Closed lid geben und 20sec/St. 10 mahlen...umfüllen und den Brotklee hinzugeben.

    2. 200g der Roggenkörner in den Closed lid und auf St. 10 / 60 sec. mahlen und umfüllen zu der Gewürzmischung.

    3. Die Verbleibenden 200g der Roggenkörner in den Closed lid und auf St. 10 / 60 sec. mahlen und umfüllen zu der Gewürzmischung.

    4. Wasser mit Hefe und Trockensauerteigpulver 3min./37Grad/St.2 erwärmen.

    5. alle Zutaten in den Closed lid geben und ca. 4 min./Dough mode zu einem weichen Teig kneten (etwas mit dem Spatel mitrühren), danach an einem warmen Ort mindestens 60 min. gehen lassen.

    6. mit dem Spatel cir. 120 Gramm Teig auf eine gut bemehlte Hand (halber Esslöffel Mehl, bei jedem Stück) geben, rund formen (nicht zu flach sonst passen sie nicht aufs Blech) und auf ein gut bemehltes Tuch legen und nochmals ca. 30 min. gehen lassen.

    7. wenn die Stücke gegangen sind umdrehen und auf´s Backblech mit Backpaier legen. Man nimmt am besten das Tuch, zieht es auf einer Seite in die Höhe und kippt das Vinschgerl auf die Hand.

    8. Ofen auf 210 °C Ober-Unterhitze vorheizen und die Teilchen 25 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da der Teig wirklich weich ist, nicht sparen beim Mehl an den Händen und auf dem Tuch. Mehl kann nach dem Backen dann etwas von den Vinschgerln abgeklopft werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt wie Urlaub!...

    Verfasst von nifi1403 am 24. März 2018 - 07:46.

    Schmeckt wie Urlaub!
    Habe den Teig (mit allen Original-Zutaten) als Brot im Ofenmeister gebacken (220 Grad, Ober-& Unterhitze, 80 Minuten)
    Perfekt! Unser neues Lieblingsbrot!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker...

    Verfasst von mTHco. am 7. März 2018 - 18:49.

    Echt lecker
    Ich habe nach einem anderen Rezept gesucht und habe dieses Rezept gefunden. Diese Südtiroler Vinschgauer schmecken echt lecker. Danke Love
    Ich habe mich nicht ganz an die Zutatenliste gehalten. Habe statt Brotklee Bockshornkleesaat genommen. Ausserdem habe ich Afrika-Gewürz ( hier in der Rezeptwelt gefunden , auch lecker) und weniger Kümmel, dafür noch Koriander beigefügt.
    Habe die "Ruheschüssel" vorher mit etwas Mehl bestäubt, den Teig rein u 60 Minuten ruhen lassen. Ist super hoch gegangen und habe die obere Schicht wieder mit Mehl bestäubt, mit einem Löffel die Portionen entnommen. Die Hände mit Mehl u Brötchen geformt. Dadurch war es für mich keine klebrige Angelegenheit.
    LG und danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ziemlich viel Arbeit, zugegeben, und der Thermi...

    Verfasst von Delikatzen am 29. Januar 2017 - 11:23.

    Ziemlich viel Arbeit, zugegeben, und der Thermi war danach schwer sauber zu kriegen - aber das Ergebnis hat uns sehr überzeugt! Smile

    Allerdings musste ich bei den Zutaten ziemlich improvisieren, da ich nicht alles im Haus hatte: An Gewürzen gab ich einen gut gehäuften Teelöffel Fenchelsamen zu den Roggenkörnern und mahlte sie mit; anschließend fügte ich drei Teelöffel von dem Brotgewürz aus dem Buch "So genießt Österreich" hinzu. Und da ich statt Pulver 75 g Flüssigsauerteig verwendete, reduzierte ich die Wassermenge auf 500 g.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept nochmal etwas angepasst, die...

    Verfasst von TherminatorTM5 am 4. Januar 2017 - 15:14.

    Hab das Rezept nochmal etwas angepasst, die Körner auf 2mal mahlen dann werden die Fladen etwas feiner.

    Mixtopf geschlossen best. 31.01. Soft  erf. 02.02.  Counterclock SdNr. 23.04. Corn Lieferung 25.04

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Auf Anhieb

    Verfasst von kochfee1009 am 13. August 2016 - 16:26.

    Tolles Rezept. Auf Anhieb gelungen. Habe den Tipp mit ausreichend Mehl beachtet und den Teig auch gut gehen lassen.So war das klebrige, welches beschrieben wurde, gar nicht so arg.

    Ich liebe Vinschgauer! Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Info,

    Verfasst von gawikes2707 am 2. Mai 2016 - 17:45.

    Vielen Dank für die Info, dann versuche ich es einfach mal mit etwas weniger Sauerteig... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, soviel ich weiß geht

    Verfasst von TherminatorTM5 am 27. April 2016 - 13:08.

    Hallo, soviel ich weiß geht es bei Roggenbrot nicht ohne Sauerteig

    Mixtopf geschlossen best. 31.01. Soft  erf. 02.02.  Counterclock SdNr. 23.04. Corn Lieferung 25.04

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage: kann man den

    Verfasst von gawikes2707 am 23. April 2016 - 18:07.

    Eine Frage: kann man den Sauerteig durch was anderes ersetzen? Mein Mann mag kein Sauerteigbrot

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, und der Teig ist

    Verfasst von SuBen am 26. März 2016 - 08:38.

    Sehr lecker, und der Teig ist wirklich klebrig! Ich habe ihn in einer Schüssel 90 min. gehen lassen, als einen Fladen aufs Bleck gegeben und dann wie angegeben weitergemacht. Ich werde beim nächsten mal mehr Gewürz als angegeben verwenden. Vielen Dank für das tolle Rezept. Unser Vinschgauer hat wirklich wie in Südtirol geschmeckt.

    Liebe Grüße, Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Lob, hab auch

    Verfasst von TherminatorTM5 am 20. Februar 2016 - 16:26.

    tmrc_emoticons.)

    Danke für das Lob, hab auch gleich noch die Tips von bundschen in das Rezept mit eingebaut.   Love

    Mixtopf geschlossen best. 31.01. Soft  erf. 02.02.  Counterclock SdNr. 23.04. Corn Lieferung 25.04

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitze Ich als Südtirolerin

    Verfasst von bundschen am 18. Februar 2016 - 15:10.

    Spitze

    Ich als Südtirolerin muss sagen,das Rezept ist supper!habe Hefe u Sauerteigpulver mit dem Wasser 3min 37grad laufen lassen u dann den Teig 4min gemischt, anschließend 2x 45 min gehen gelassen u erst dann die Brötchen geformt.nochmal 30 min gehengelassen und ab ins Rohr(schale mit Wasser dazugestellt)!supperweich u nur köstlich im Geschmack! !!Danke für das Rezept!!! 10 Sterne!!![[wysiwyg_imageupload:22208:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann einfach nur vielen,

    Verfasst von annuk am 20. Januar 2016 - 10:49.

    Ich kann einfach nur vielen, vielen Dank sagen! Es ist das beste Rezept, das ich ausprobiert habe. Unsere Brotzeit mit den Vinschgerl war wie "Urlaub in Südtirol". Genauso kenne ich sie und da macht es gar nix, dass der Teig wie Kleber an den Händen babbt. Das nächste Mal muss ich sie auf den Blech etwas weiter auseinander setzen. Ich hatte sie zu dicht aneinander gesetzt und das hat die Teiglinge dazu verführt, sich "zusammen zu kuschel". Aber nach dem Backen konnte ich sie leicht trennen und dem Geschmack hat es keinen Abbruch getan.

    Oberleckerschmackofatz! 5 Sternchen +

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen sind der

    Verfasst von Biggi1607 am 22. November 2015 - 17:21.

    Diese Brötchen sind der absolute Hammer und schmecken wie die Südtiroler. Einfach Spitze! 5 Sterne von mir.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, wie aus

    Verfasst von Mumin77 am 5. September 2015 - 19:15.

    Super lecker, wie aus Südtirol, wird es öfters geben. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brotklee bekommt man in

    Verfasst von TherminatorTM5 am 31. August 2015 - 20:27.

    Brotklee bekommt man in Südtirol, ist aber auch über das Internet zu bekomme, es geht aber ja auch Schabziger Klee, den bekommt man bei uns auch.

    Mixtopf geschlossen best. 31.01. Soft  erf. 02.02.  Counterclock SdNr. 23.04. Corn Lieferung 25.04

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Habe die

    Verfasst von grisu1963 am 26. August 2015 - 11:18.

    Super lecker!

    Habe die Vingerl am Samstag gemacht, super lecker fast wie im Urlaub in Südtirol. Leider hatte ich diesen Brotklee nicht, wo bekommt man den? Danke für das tolle Rezept. Wird auf jedenfall wieder gemacht. Die Menge ging auch mit meinem TM31.

    LG grisu1963

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können