3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Tigerbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Person/en

Für die Kruste

Teig

  • 300 g Wasser
  • 25 g Hefe
  • 1 EL Honig
  • 750 g Mehl, 550
  • 3 EL Öl
  • 2-3 TL Salz
  • 3 EL Sauerrahm
  • 3 EL Weizen Keime

Statt Weizen Keime kann man auch Backmalz nehmen oder einfach weglassen

  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung des Teiges
  1. Wasser, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und 2 Minuten/37 Grad/ Stufe 2 erwärmen.

    Dann Mehl, Salz, Sauerrahm, Öl und Weizen Keime in den Mixtopf geben und 6 Minuten/ Teigknetstufe kneten.

    Sollte der Teig klebrig sein Bitte 2 EL Mehl über den Teig streuen. Zu trocken dann noch bisschen Sauerrahm. Und etwas kneten.



    1 Stunde gehen lassen

    dann 10x falten

    und in den gewünschte Form legen.

    Dann die Zutaten für die Kruste in den Mixtopf geben und wieder 2 Minuten/ 37 Grad/ Stufe 2 erwärmen.

    Auf Brot verteilen. Etwas dicker.

    In den kalten Backofen 220 Grad 45 Minuten mit Deckel backen. Nachdem ohne Deckel ( Sichkontant) noch 5-10 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Weizen Keime einfach Backmalz nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hier ist von Zutaten für eine Kruste die Rede. ...

    Verfasst von Bauli05 am 27. August 2017 - 14:57.

    Hier ist von Zutaten für eine Kruste die Rede.
    Nur leider finde ich dazu keine Angaben in dem Rezept, weder Mengenangaben, noch Verarbeitungshinweise.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • [quote] wackeldackel14 ...

    Verfasst von balaton2 am 9. Februar 2017 - 09:07.

    [quote] wackeldackel14

    mich denke es geht ohne auch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lelchen hat geschrieben:...

    Verfasst von balaton2 am 9. Februar 2017 - 09:04.

    Lelchen hat geschrieben:
    Habe gestern das Brot im Ultra gebacken. Ohne Weizenkeime, mit laktosefreiem Sauerrahm und nur 500 g Mehl, da wir nur 2 Personen sind, und nicht alles essen würden.

    Fazit: Es hat uns gut geschmeckt, wird wieder gebacken, und eigentlich überhaupt keine Arbeit. Nur die "Kruste" war bei mir recht flüssig, hatte schon Bedenken, wurde aber trotzdem sehr gut. Mit dick aufstreichen war es nichts, habe es einfach darübergegossen.

    Wollte hier ein Bild einfügen, (Beweisfoto), hat nicht geklappt. Habe mir dann erlaubt oben 2 einzufügen, hattest Du ja nicht untersagt.

    Von uns bekommt das Rezept 5*****




    sorry, ich bin sooo doof. Ich kann irgendwie die Einstellungen nicht ändern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern das Brot im Ultra gebacken. Ohne...

    Verfasst von Lelchen am 8. Februar 2017 - 09:48.

    Habe gestern das Brot im Ultra gebacken. Ohne Weizenkeime, mit laktosefreiem Sauerrahm und nur 500 g Mehl, da wir nur 2 Personen sind, und nicht alles essen würden.

    Fazit: Es hat uns gut geschmeckt, wird wieder gebacken, und eigentlich überhaupt keine Arbeit. Nur die "Kruste" war bei mir recht flüssig, hatte schon Bedenken, wurde aber trotzdem sehr gut. Mit dick aufstreichen war es nichts, habe es einfach darübergegossen.

    Wollte hier ein Bild einfügen, (Beweisfoto), hat nicht geklappt. Habe mir dann erlaubt oben 2 einzufügen, hattest Du ja nicht untersagt.

    Von uns bekommt das Rezept 5*****

    LG Lelchen


    Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich würde gerne das Brot backen...ich...

    Verfasst von wackeldackel14 am 1. Februar 2017 - 20:04.

    Hallo, ich würde gerne das Brot backen...ich liebe es in Holland!! Was verstehe ich unter Weizenkeime? Kann ich dafür Backmalz verwenden? Vielen Dank vorab...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können