3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Ungarisches Weißbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 1000 Gramm Mehl 550
  • 1 Würfel Hefe frisch
  • 20 g Salz
  • 600 g Wasser, lauwarm ca.
5

Zubereitung

  1. Alles in den TM und 3 Min Dough mode verarbeiten. 

    Eventuell noch etwas Wasser zugeben. (Teig sollte sich wie ein Hefeteig gut von der Topfwand lösen)

    Anschliessend im Topf gehen lassen, bis es oben rausquillt. 

    Dann nochmal Dough mode.

    Auf einem Blech ausbreiten. Ein feuchtes Geschirrtuch drüberlegen und bis zu 3 Stunden gehen lassen. (Ich schiebe es immer wieder in Form, indem ich die Seiten übereinanderklappe. Man kann es auch in einem Tortenring backen, den sollte man aber einfetten und nach ca. 10 Minuten Backzeit entfernen, damit das Brot auch knusprig wird

    Dann in den vorgeheizten Backofen 220°C O/U Hitze. Ca 45 Minuten backen (wer es nicht ganz so braun mag, sollte die Temperatur nach der Hälfte reduzieren)

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es ist sehr schnell ja das

    Verfasst von tadi1982 am 19. Februar 2016 - 12:47.

    Es ist sehr schnell ja das Stimmt.Aber am nächsten Tag war schon Trocken.Ich hab das komplette Rezept gemacht da ich Besuch hatte.Aber es war trozdem zu viel für 6 Personen.

    Was für mich zu doof war mit dem Feuchten Tuch. Danach war das Backpapier immer zu feucht und das Teig ist mir dadrauf kleben geblieben.Dadurch konnte ich es nicht so richtig in Form nochmal überklappen. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht und sehr

    Verfasst von Kati1412 am 18. September 2015 - 18:06.

    Schnell gemacht und sehr lecker- bei mir kommt noch Brotgewuerz dazu.Am naechsten Tag finde ich es allerdings zu trocken...sollte besser sofort gegessen werden...tmrc_emoticons.-) ...was nicht schwer ist...tmrc_emoticons.-) tmrc_emoticons.-)  Ich halbiere das Rezept immer.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Einfach, schnell,

    Verfasst von iküfee am 17. August 2015 - 22:12.

    [[wysiwyg_imageupload:17557:]]

     [[wysiwyg_imageupload:17559:]]

    Einfach, schnell, lecker!!!

    So würde ich das mal in Kürze beschreiben! tmrc_emoticons.) Ich habe allerdings nur die Hälfte der Menge genommen, das reicht locker für 4 Personen zum Gulasch!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können