3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Möhrenbrot mit Dinkelmehl und Rosinen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 200 g Möhren, roh
  • 1 gestr. EL Zucker
  • 350 g Wasser
  • 25 g Hefe, frisch
  • 250 g Dinkelkörner
  • 250 g Weizenmehl,1050
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Rosinen, alle Sorten
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 2 EL Weinessig
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teig herstellen:
  1. Dinkelkörner in den Closed lid geben und 1 Min/Stufe 10 mahlen. Anschließend in eine Schüssel umfüllen.
  2. Möhren schälen, in grobe Stücke schneiden und in denClosed lidgeben. 1 Min/Stufe 10 zerkleinern. Möhren mit Spatel nach unten schieben.
  3. Wasser, Hefe und Zucker dazu und 3 Min/ 37°C/Stufe 3 verrühren.
  4. Das vorbereitete Dinkelmehl und die restlichen Zutaten dazu geben und 4 Min/Dough mode
  5. Die breiige Masse in eine Schüssel füllen und mindestens 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend in eine Brotform/Kuchenform geben und bei 200°C Ober-/Unterhitze für 50-60 Minuten in den nicht vorgeheizten Backofen. Eventuell das Brot mit einem Deckel / Alufolie abdecken, sollte es zum Ende zu dunkel werden!
  6. Das fertige Brot noch heiß aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Brot während es im Ofen ist zwischendurch mit Wasser besprühen für eine knusprige Kruste!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare