3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Schnelle Sonntagsbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Stück

Teig

  • 320 g Wasser
  • 1/2 Päckchen Frischhefe
  • 2 geh. TL Salz
  • 200 g Mehl Typ 405
  • 100 g Vollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g 5-Körner Mischung

Deko

  • 50 g Sonnenblumenkerne, Zum bestreuen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser, Salz und Hefe in den Closed lid geben und 2 min 40° Stufe 3.

    Mehl hinzugeben und 5 min Dough mode.

    Teig auf einer gemehlten Fläche zu 9 gleichgroßen Stücke teilen, zu runden Brötchen formen. Mit einem Apfelteiler "stempeln" und in Sonnenblumenkernen Wende. Auf ein Backblech LEGEN, zugedeckt min. 25. min. gehen lassen.

    Ofen Vorheizen Umluft 200°, ober/unterhitze 225°.

    200 ml Wasser in den Ofen schütten auf ein Backblech unterste Schiene, Brötchen mit einer Wasserspritzflasche besprühen und ca 20-30min die Brötchen Backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Brötchen mindestens 3 mal "einschlagen", vor dem Schleifen. Dann werden sie schön fluffig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe das Rezept ausprobiert. Es war sehr...

    Verfasst von Purzelinchen am 19. März 2017 - 19:24.

    Ich habe das Rezept ausprobiert. Es war sehr einfach und das Ergebnis war gut. LUstigerweise hatte ich diese Woche meinen Apfelzerteiler entsorgt, weil ich ihn nicht mehr nutze. Ging auch ohne. Beim nächsten Mal nehme ich weniger Salz, zwei gehäufte Teelöffel war definitiv zu viel, und dass, obwohl ich recht salzresistent bin.

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können