3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Variation von saftiges Dinkelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 250 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 200 g Weizenmehl Typ 405
  • 30 g Trockenhefe, oder 1 Würfel Frischhefe
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 TL Salz
  • 550 g Wasser, lauwarm
  • 100 g Mix (Quinoa, Sonnenblumen-, Kürbiskerne, Leinsamen), ich mach das immer zu gleichen Teilen
  • 2 gehäufte Esslöffel Haferflocken, nach Belieben
  • 1 TL Honig
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Die Hefe mit 100 g lauwarmen Wasser und einem TL Honig in den TM geben und 2 Min. Stufe 2 bei 37 Grad verrühren



    2. Mehl, 450 g Wasser, Salz, Zucker und Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Quinoa und Leinsamen Closed lid geben, 5 Minuten/Dough modekneten



    3. in dieser Zeit Brotkastenform (großtmrc_emoticons.;) mit Backpapier auslegen oder einfetten



    4. Teig in die Form geben und 15 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 250 Grad vorheizen.



    5. Haferflocken nach Belieben oben auf den Teig geben



    6. Teig 20 Minuten bei 250 Grad backen



    7. dann die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot 30 Minuten fertig backen (evtl. zwischendurch das Brot abdecken, damit die Kruste nicht zu dunkel wird)



    8. Brot aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare