3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Vinschgauer aus Südtirol


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

Würzmischung Zutaten

  • 1 Esslöffel Kümmel, (kein Cumin verwenden!)
  • 1 Esslöffel Korianderkörner
  • 1 Esslöffel Anissamen
  • 1 Esslöffel Fenchelsaat
  • 1 Esslöffel Schabziger-Klee, gemahlen

Teig

  • 150 Gramm Weizenmehl, 1050
  • 150 Gramm Dinkel Vollkornmehl
  • 500 Gramm Roggen, 2 x 250g
  • 1 Würfel Frischhefe, 42g
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 750 Gramm Milch
  • 1 EL Salz
  • 75 Gramm Sauerteig-Extrakt, oder
  • 20 Gramm Sauerteig Pulver
  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Würzmischung Herstellung
  1. Zutaten, ausser den Schabziger-Klee, in einer Pfanne ohne Fett geben und anrösten. Dann alle Zutaten der Würzmischung in eine Schale geben und zur Seite stellen.
  2. Teig
  3. Zuerst 250g Roggen in den Mixtopf geben und 35 Sek./Stufe 10 Roggenmehl herstellen. Das Mehl muss fein gemahlen sein, desto weicher werden nachher die Laibe. Das Mehl in eine Schüssel umfüllen.

    2.Die restlichen 250g Roggenkörner und die beiseite gestellte Würzmischung in den Mixtopf geben und 35 Sek./Stufe 10 fein mahlen. Mehl aus dem Mixtopf umfüllen.


    3. Milch in den Mixtopf geben und 4 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen; die frische Hefe hinzufügen und 2 Min./37°C/Stufe 1 die Hefe auflösen lassen. Salz, Zucker und Sauerteig hinzugeben und weitere 30 Sek./37°C/Stufe 1 verrühren. Die Milch im Mixtopf lassen.


    4. Nun alle Mehlsorten in den Mixtopf auf die Milch geben und 4 Min. 30 Sek./Dough modeverkneten. Der Teig ist nach dem Knetvorgang noch nicht fest. Mit Teigschaber in eine Schüssel umfüllen und mindestens 60 Minuten an warmen Ort gehen lassen.


    Mit etwas Mehl den Vorteig durchkneten, er muss leicht klebrig sein.
    Je mehr Mehl man dann beim Formen der Laibe nimmt, desto einfacher ist es.

    Jedenfalls darf kein zusätzliches Mehl in den Teig geschüttet werden, nur damit sich die Konsistenz verändert - dieses verhindert ein fluffiges Ergebnis beim Backen!

    Kleine runde Scheiben mit Mehl formen und auf ein, mit Mehl bestreutes, Backblech legen und weitere 30 Minuten an warmen Ort gehen lassen.

    Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

    Die Laibe 25-30 Minuten backen und abkühlen lassen.

    Ich habe noch eine kleine Schale mit Wasser in den Backofen gestellt
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig eignet sich auch sehr gut als Pizzateig mit Südtiroler Schinken,Mozarella und Streukäse und wer noch mag etwas Ruccola - eine schöne herzhafte Pizzavariante!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die werden getestet .Hab eben den Schabzigerklee...

    Verfasst von Nordlicht57 am 2. März 2019 - 20:02.

    Die werden getestet .Hab eben den Schabzigerklee bestellt .Smile wir mögen herzhafte Brötchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können