3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von des baguettes comme chez le boulangerie, recettes.fr


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Stück

  • 750 Gramm Weizenmehl 405
  • 10 Gramm frische Hefe
  • 2,5 gestrichener Teelöffel Salz
  • 430 Gramm Wasser
  • 200 g Starterteig
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe inClosed lid, 2 Min. 37 Grad Stufe 2

    Mehl und Salz hinzufügen, 3 Min, Dough mode

    Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen ( geschlossene Schüssel). Zwischen durch 2 mal falten. Am nächsten Morgen (Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben) durch vorsichtiges Ziehen und Rollen und Drehen ein rustikales Baguette formen ( 4 Stück). Die Enden spitz zulaufen lassen.

    Die Baguettes in eine Baguetteform oder in die improvisierte Backpapiermulden legen.Abdecken und an ein gemütlich warmes Plätzchen geben.(20 bis 30 Min.)

    Backofen auf 250 Grad vorheizen,Schüssel Wasser in den Backofen stellen oder mit Blumenspritze schwaden.

    Baguettes mit etwas Mehl bestreuen, mit einer Schere 4-5 mal einschneiden und ab in den Backofen für 20 Minuten. Auf einem Rost abkühlen lassen. Um die Kruste zu behalten, kann man die Baguettes im ausgeschalteten Ofen belassen mit der Tür offen!!!

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Delphinfrau, lieb dass

    Verfasst von ankypanky am 14. April 2014 - 01:12.

    Hallo Delphinfrau, lieb dass du diese Variante in Frage gestellt hast, ich erachte sie auch fúr überflüssig, wie die meisten Varianten eher als Plagiate anzusehen sind um, ja warum eigentlich?  du hast es auch nicht gemacht, obwohl du wirklich viele Ideen und Varianten  entwickelt hast anhand dieses Rezeptes. Das schätze ich sehr.herzliche Grüsse, ankypanky

    SoftMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und worin besteht der

    Verfasst von ankypanky am 13. April 2014 - 21:19.

    Und worin besteht der geschmackliche Unterschied?.20 Gramm Hefe auf 750 Gramm Mehl, ist ohnehin nicht viel.Und warum nicht wie andere als Tip markiert im Kommentar? Von Variationen halte ich eh nicht viel, muss ich dazu sagen.ankypanky

    SoftMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zitagirl, ich hol mir

    Verfasst von tiga2003 am 16. Februar 2013 - 18:08.

    Hallo zitagirl,

    ich hol mir den Teig immer abends nach ca.1 Std. nochmal aus dem Kühlschrank und falte eine Seite zur Mitte und die andere Seite auch. Dabei ruhig etwas langziehen und das ganze von oben nach unten wiederholen.

    ich hoffe ich habe das einigermaßen erklärt. Auf Youtube kann man sich das auch ansehen, wenn man" Teig falten" eingibt.

    LG

    tiga2003

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Morgen früh möchte ich das

    Verfasst von zitagirl am 16. Februar 2013 - 11:30.

    Morgen früh möchte ich das Baguette backen. Einen Vorteig habe ich schon gestern gemacht, 150g Mehl, 150g Wasser und 5 g Hefe. Den Vorteig mache ich jetzt immer, wenn ich Samstags Baguette oder Brötchen backe.

    Eine Frage zur Zubereitung. Der Teig soll abends gemacht werden, über Nacht kühl stellen und zwischendurch 2 mal falten. Wenn er nachts stehen soll, wann soll ich ihn falten? Den Wecker möchte ich mir nicht stellen. Und wie soll er gefaltet werden?

    LG

    zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tiga2003 schrieb: Hallo

    Verfasst von Delphinfrau am 21. September 2012 - 22:32.

    tiga2003

    Hallo Delphinfrau,

    die Variation sollte sein, dass die Hefemenge durch den Starterteig um die Hälfte reduziert werden kann und dass eben 200g Starterteig dazukommen. Das ist ja im Originalrezept nicht der Fall.

    Viele Grüße

    tiga2003

    ok, jetzt hab ich das verstanden... ich tät allerdings net auf die Idee kommen, daraus eine Variation zu machen... wenn mir so was Kreatives zu einem Gericht einfällt, dann schreib ich das ganz normal als Kommentar und markiere den dann "als Tip markieren" - ich persönlich finde das übersichtlicher und weniger verwirrend... allerdings hab ich auch von Hitec kaum eine Ahnung...  echt net... meine über 80jährige Mum kennt sich mit dem Computer und seinen Anwendungen definitiv besser aus als ich... jau!!! 

    auf jeden Fall DANKE für Deinen Tip mit diesem "Starter"... werde ich bestimmt mal ausprobieren!!! Grüßle... 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Delphinfrau, die

    Verfasst von tiga2003 am 18. September 2012 - 17:29.

    Hallo Delphinfrau,

    die Variation sollte sein, dass die Hefemenge durch den Starterteig um die Hälfte reduziert werden kann und dass eben 200g Starterteig dazukommen. Das ist ja im Originalrezept nicht der Fall.

    Viele Grüße

    tiga2003

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...interessant, das mit dem

    Verfasst von Delphinfrau am 16. September 2012 - 23:53.

    ...interessant, das mit dem Starterteig... aber - wo ist denn die Variation vom Baguette? Oder steh ich auf dem Schlauch??!!  

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Immer wenn ich Semmeln,

    Verfasst von tiga2003 am 31. August 2012 - 11:30.

    Immer wenn ich Semmeln, Weißbrot, Ciabatta, Baguettes oder sonstiges Hefebrot backe nehme ich 200g Teig ab und stelle ihn in den Kühlschrank. Dies ist der Starterteig für die nächsten Semmeln, die ich wieder ganz normal nach Rezept backe, den Starterteig hinzufüge und aber wieder 200g neuen Teig für den Kühlschrank weg nehme. Allerdings nehme ich dann nur noch die Hälfte der im Rezept angegebenen Hefemenge.  (Bei meinem Rezept oben ist die Hefemenge aber schon entsprechend reduziert.)

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    Viele Grüße

    Elli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin immer auf der Suche

    Verfasst von zitagirl am 30. August 2012 - 22:01.

    Ich bin immer auf der Suche nach neuen Bötchen- oder Baguetterezepten. Zu diesem habe ich eine Frage - was für ein Starterteig? Wo bekomme ich ihn her? Aus was besteht er? Sauerteig? Geht auch Trockensauerteig?

     

    LG

     

    zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein erstes Baguette, mit dem

    Verfasst von tiga2003 am 13. März 2012 - 18:21.

    Mein erstes Baguette, mit dem ich super zufrieden bin.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können