3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Ruck-Zuck-Brot Vollkorn


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Dinkelkörner
  • 200 g Roggenkörner
  • 330 g Wasser, lauwarm
  • 150 g Joghurt, 1,5 %
  • 20 g Balsamicoessig, braun
  • 15 g Olivenöl
  • 5 g Ahornsirup
  • 2 TL Meersalz
  • 50 g Leinsamen, braun
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Fünfkornflocken, (z.B. Alna*ura von DM)
  • 30 g Sesamsamen
  • 1 Stück Hefewürfel
5

Zubereitung

  1. Dinkel 1 Min./Stufe 10 mahlen, umfüllen.
    Roggen 1 Min./Stufe 10 mahlen.
    Gemahlenen Dinkel mit den übrigen Zutaten in den Mixtopf zum Roggen geben und 3 Min./Teigknetstufe kneten. Evtl. zwischendurch mit dem Spatel die Körner vom Topfrand schaben.
    Mithilfe des Spatel und durch drehen der "Messerschraube" auf der Unterseite des Mixtopf den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form geben. Mit einer Gabel glattstreichen - dadurch entsteht auf dem Brot auch ein schönes Muster.
    Bei 200 °C Ober-/Unterhitze 1 Stunde backen. Dabei nach ca. 1/2 Stunde häufiger mit Wasser besprühen. Das gibt einen schönen Glanz!

    Guten Appetit!!!
     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Variante ist auch ganz

    Verfasst von sa-nne am 18. Januar 2012 - 09:39.

    Diese Variante ist auch ganz köstlich. Meine Kinder waren begeistert!

    Guten Appetit! 

    Thermomix Repräsentantin und The PamperedChef Beraterin aus NRW

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können