3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Volkornbrot mit Möhren und Walnüsse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 300 g Dinkelkörner
  • 300 g Roggenkörner
  • 200 g Karotten, ca 3 cm dicke Stücke
  • 1 Würfel Hefe 40g
  • 2 gestr. TL Salz
  • 500 g Buttermilch
  • 2 EL Balsamessig weiß
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen, geschrotet
  • 50 g Walnüsse
  • 2-3 EL Chiasamen
  • 50 g Wasser
  • etwas Haferflocken zart
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Kastenform fetten und Haferflocken in der Form verteilen und den Backofen auf 220° C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.

  2. Die Dinkelkörner in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen und umfüllen.

  3. Roggenkörner in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen und umfüllen

  4. Walnüsse in den Closed lid geben und 4 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen

  5. Karotten in den Closed lid geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern

  6. Die Buttermilch und die Hefe dazugeben und 3 Min./37`Grad/Stufe 2 verrühren.

  7. Zum Schluß die restlichen Zutaten (außer Haferflocken) dazugeben und 4 Min./Dough mode   kneten. Bei Bedarf den Spartel zu Hilfe nehmen.

  8. Fertigen Teig in die Kastenform geben, gleichmäßig verteilen und mit Haferflocken bedecken. Die Haferflocken mit etwas Wasser anfeuchten.

  9. Das Brot 30 Min bei 220 Grad backen, danach die Temperatur auf 180 Grad zurückstellen und weitere 20 Min fertig backen. Etwas auskühlen lassen dann aus der Form nehmen uns auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen und genießen ...... guten Hunger tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sehr saftig und frisch


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und saftig! Habe noch etwas...

    Verfasst von Timalopi am 29. März 2017 - 21:30.

    Super lecker und saftig! Habe noch etwas Brotgewürz hinzugegeben. Schmeckt sogar meinem Mann, der sonst nicht so ein 'Körni-Freund' ist ☺️. Gibt's ganz bestimmt wieder! Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!

    Verfasst von Jacki1807 am 9. Februar 2016 - 18:59.

    Super lecker!! tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist mal wieder ein tolles

    Verfasst von Bernadette01 am 6. Februar 2016 - 23:46.

    Das ist mal wieder ein tolles Rezept.

    Leckeres, saftiges Brot. Der Teig ist nicht wie ein gewöhnlicher Hefeteig sondern  nach dem Kneten noch viel zähflüssiger. Das Brot ist sehr saftig. Das wird es bei uns häufiger geben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich ..... dann

    Verfasst von skemmerling am 6. Februar 2016 - 18:49.

    Das freut mich tmrc_emoticons.-) ..... dann muss mit dem Spartel nachgeholfen werden, dass geht recht gut  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker und

    Verfasst von thobimani am 6. Februar 2016 - 18:09.

    Absolut lecker und saftig,

     

    wir haben es heute das erste mal gebacken, es hat alles super geklappt, nur mit der Knetzeit von 4 Minuten sind wir nicht zurecht gekommen, aber das ist ja kein Problem. Top, danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bleibt lange frisch, fein mit

    Verfasst von Schanti24 am 5. Februar 2016 - 17:11.

    Bleibt lange frisch, fein mit den Nüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut, werde ich

    Verfasst von diegabi am 5. Februar 2016 - 06:22.

    Klingt gut, werde ich ausprobieren.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können